Ich backe sehr gerne selbst Brot. Allerdings ist es ziemlich aufwändig, ein gut schmeckendes Brot wie beim Bäcker zu erhalten. Sauerteigführung, Vorteige, lange Ruhezeiten etc. Das kostet alles Zeit, die man im Alltag nicht immer hat. Deswegen darf es manchmal auch ein schnelles Brot sein, welches vielleicht nicht 100% klassisch wie vom Bäcker schmeckt, aber trotzdem super lecker und saftig ist. Um eben diese Saftigkeit zu erreichen, habe ich einfach mal mit Karotten herumexperimentiert. Herausgekommen ist dieses leckere Dinkel-Karotten-Körner-Brot.

Das Besondere an diesem Rezept ist, dass die Zutaten nur miteinander verknetet werden müssen und der Teig sofort in den Ofen kommt. Lange Ruhezeiten fallen somit weg! Perfekt also, wenn es mal schnell gehen muss oder man einfach keine Lust auf lange Teigführung hat 🙂

Das Brot besteht aus Dinkelvollkornmehl und steckt damit voller wertvoller Nährstoffe. Abgerundet wird das Rezept durch Leinsamen, Haferflocken und Kürbiskerne, die zusätzlich noch viele Ballaststoffe liefern. Die Karotten machen das Brot schließlich wunderbar saftig.

Dieses Rezept gehört übrigens zu den aller ersten Rezepten auf meinem Blog. Mittlerweile habe ich das Rezept leicht überarbeitet (im Wesentlichen Vollkorn- statt hellem Dinkelmehl) und das Brot noch einmal neu fotografiert – man entwickelt sich eben weiter über die Jahre 🙂 Wenn du lieber helles Dinkelmehl (Typ 630) verwenden möchtest, ist das gar kein Problem. 380ml Wasser sollten dann aber reichen.

Dinkel-Karotten-Körner-Brot

Rezept: Dinkel-Karotten-Körner-Brot

Dinkel-Karotten-Körner-Brot

Dinkel-Karotten-Körner-Brot

Einfaches Rezept für ein saftiges und gesundes Dinkelvollkornbrot ohne Gehzeit
Gericht Brot und Herzhaftes
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Stunde 10 Minuten
Gesamt-Zeit 1 Stunde 25 Minuten
Portionen 1 Brot

Zutaten

  • 400 g Dinkelmehlvollkornmehl
  • 50 g geschrotete Leinsamen
  • 50 g Haferflocken
  • 25 g gehackte Kürbiskerne
  • 1 TL Salz gestrichen
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 TL Honig
  • 400 ml Wasser
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 150 g geraspelte Karotten
  • Rapsöl zum Bestreichen

Anleitungen

  • Alle Zutaten bis auf die Karotten miteinander verkneten (am besten mit der Küchenmaschine bzw. Knethaken). Zum Schluss die geraspelten Karotten unterheben.
  • Den Teig in eine kleine gefettete Kastenform füllen und mit etwas Öl glattstreichen. Der Länge nach einschneiden.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 70 Minuten backen.

Notizen

Tipp: Das Brot 10 Minuten vor Ende der Backzeit aus der Kastenform nehmen und noch fertig backen - somit werden die Seiten noch einmal schön knusprig.
Drucken

Wenn du das Dinkel-Karotten-Körner-Brot ausprobiert hast, würde ich mich sehr über eine Bewertung hier auf dem Blog freuen 🙂 Gerne kannst du auch auf Instagram ein Foto unter dem Hashtag #dinkelundbeeren teilen.

Dinkel Karotten Körner Brot gesund Vollkorn