Diese Bananen-Haferflocken-Riegel mit Himbeeren sind der perfekte gesunde Snack! Schnell und einfach gemacht, ohne zugesetzten Zucker (natürlich durch reife Bananen gesüßt) und so lecker! Für zwischendurch, für unterwegs oder als Frühstück.

Haferflocken-Riegel mit Banane und Himbeeren in Stücke geschnitten auf einem Holzbrett.

Gesunder Snack

Gesunde Snacks erleichtern den Alltag ungemein! Perfekt für den schnellen Hunger zwischendurch, ohne auf Ungesundes zurückgreifen zu müssen. Seit ich Mama geworden bin, weiß ich das noch mehr zu schätzen! Es ist einfach Gold wert, wenn man etwas Leckeres und Gesundes zum Snacken griffbereit hat!

Diese Haferflocken-Riegel sind schnell und einfach selbst gemacht. Mit reifen Bananen, Himbeeren und gemahlenen Mandeln entstehen schöne Riegel bzw. Schnitten mit weicher Konsistenz. Nur mit der Süße aus den Früchten und ohne Zuckerzusatz (oder Zuckerersatz). Sie lassen sich auch prima auf Vorrat backen und sogar einfrieren.

Du kannst die leckeren Riegel natürlich nicht nur als Snack für zwischendurch genießen, sondern auch zum Frühstück, als gesündere Kuchenalternative oder als Müsliriegel für zwischendurch.

Doch nicht ganz das, wonach du gesucht hast? Wie wäre es mit Baked Oats mit Banane und Himbeeren oder diesem Bananenbrot mit Haferflocken?

Zutaten

Für die gesunden Haferriegel brauchst du nur wenige, einfache Zutaten. Die Hauptzutaten sind:

Haferflocken

Haferflocken sind immer prima zum gesund Backen. Sie liefern viele wertvolle Ballaststoffe und machen lange satt. Hier im Rezept habe ich feine Haferflocken verwendet. Alternativ gehen natürlich auch zarte Flocken. Für etwas mehr Biss in den Riegeln kannst auch kernige Haferflocken verwenden. Hier muss ggf. die Flüssigkeitsmenge angepasst werden.

Bananen

Reife, zerdrückte Bananen verleihen den Riegeln nicht nur eine schöne, weiche Konsistenz. Sondern sie liefern auch viel natürliche Süße, sodass der Snack komplett ohne Zuckerzusatz auskommt.Damit ist das Rezept übrigens auch perfekt, um übrige reife Bananen zu verwerten.

Himbeeren

Himbeeren harmonieren einfach perfekt mit Bananen, oder? Ich habe TK-Himbeeren verwendet, damit du die Riegel bequem das ganze Jahr über zubereiten kannst. Sie liefern nochmal eine gute Portion natürliche Süße, verleihen den Riegeln einen schönen Geschmack und machen das Snack-Rezept auch zu einem echten optischen Highlight!

Mandeln

Gemahlene Mandeln machen die Haferflocken-Schnitten wunderbar weich und saftig. Außerdem liefern sie jede Menge gesunde Fette und Eiweiß.

Haferflocken-Bananen-Riegel mit Himbeeren in Schnitten geschnitten, ein Stück liegt halb über einem anderen.

Zubereitung

Die Bananen-Haferflocken-Riegel sind super einfach zuzubereiten:

  • Den Backofen auf 170° Umluft vorheizen.
  • Die reifen Bananen schälen, auf einem Teller mit einer Gabel zerdrücken und in eine Schüssel geben. Rapsöl und Eier dazugeben und gut verquirlen.
  • Haferflocken, gemahlene Mandeln, Zimt, Backpulver und Salz dazugeben und alles gut verrühren. Am Schluss die TK-Beeren (unaufgetaut) dazugeben und unterheben.
  • Ein kleines Blech mit Backpapier belegen und die Masse darauf verteilen. (Da der Teig recht dickflüssig ist und nicht breit läuft, kannst du auch einfach ein normal großes Blech verwenden und nur zum Teil mit der Masse bestreichen).
  • Ca. 20-22 Minuten  im Backofen backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und in Riegel bzw. Stücke oder Schnitten schneiden.

Das genaue Rezept findest du etwas weiter unten auf der Seite.

Statt als Riegel, kannst du die Masse übrigens auch als Muffins oder als Kekse backen – die Backzeit verkürzt sich dann ggf. etwas.

Haltbarkeit und Lagerung: Die leckeren Haferriegel halten sich in einer verschlossenen Dose ein paar Tage (ggf. werden sie etwas „feuchter“ von der Konsistenz her, aber das ändert nichts am leckeren Geschmack). Du kannst die Bananen-Müsliriegel aber auch einfrieren und bei Bedarf auftauen.

Haferflocken-Bananen-Riegel mit Himbeeren in Schnitten geschnitten, ein Stück liegt halb über einem anderen.

Weitere Rezepte für gesunde Snacks

Lust auf noch mehr leckere Rezept-Inspiration für gesunde Snacks mit Haferflocken? Wie wäre es da mit:

Bananen-Himbeer-Riegel ohne Zucker

Bananen-Haferflocken-Riegel mit Himbeeren

Einfaches Rezept für leckere Bananen-Haferriegel mit Himbeeren - perfekt als gesunder Snack bzw. als Müsliriegel
4.8 von 11 Bewertungen
Drucken Pinnen Bewerten
Gericht: Kuchen und Süßes, Snack
Ernährungsweise: glutenfrei, vegetarisch
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 12 Stück

Zutaten

  • 2 sehr reife Bananen ca. 150g
  • 2 EL Rapsöl*
  • 2 Eier
  • 200 g Haferflocken fein
  • 40 g gemahlene Mandeln*
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 150 g TK-Himbeeren

Zubereitung

  • Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Rapsöl und den Eiern verrühren.
  • Haferflocken, Mandeln, Zimt, Backpulver und Salz dazugeben und vermengen.
  • Zum Schluss die (noch gefrorenen) Himbeeren unterheben.
  • Die Masse auf ein kleines mit Backpapier belegtes Blech streichen (ca. 1 cm dick).
  • Im vorgeheizten Backofen bei 170° Umluft ca. 20-22 Minuten backen.
  • Abkühlen lassen und in Stücke bzw. Riegel schneiden.

Notizen

Da der Teig nicht breit läuft, kannst du die Masse auch einfach in der gewünschten Dicke auf ein größeres Blech streichen (und eben nicht die gesamte Fläche nutzen).

Nährwerte p.P.

Calories: 130kcalCarbohydrates: 13gProtein: 4.5gFat: 6.2gSaturated Fat: 0.8gFiber: 3.2g
Rezept von: Lisa Nentwich
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freue mich riesig über eine Bewertung! Hinterlasse dazu einfach einen Kommentar und klicke die Sternebewertung an - Lieben Dank!

Viel Freude beim Ausprobieren und lass mich gerne wissen, wie dir die gesunden Riegel geschmeckt haben!

deine Lisa