Dinkelmehl-Typen

Welche Dinkelmehl-Typen gibt es eigentlich? Und worin unterscheiden sich die einzelnen Dinkelmehl-Sorten? Ist jedes Dinkelmehl ein Vollkornmehl? Alls das erfährst du kurz und verständlich zusammengefasst in diesem Artikel.

Dinkelmehl-Typen Sorten

Dinkelmehl wird aus Dinkel (auch Spelz genannt) hergestellt, welcher eng mit dem Weizen verwandt ist. Das Korn des Dinkels ist fest mit den Spelzen verwachsen, sodass Dinkel in einem zusätzlichen Verarbeitungsschritt erst noch entspelzt werden muss, bevor es zu Mehl vermahlen werden kann.

Auch wenn Dinkelmehl recht ähnliche Eigenschaften wie Weizenmehl aufweist, so ist es beispielsweise etwas nussiger im Geschmack.

Diese Dinkelmehl-Typen gibt es

Im Handel sind 4 Dinkelmehl-Typen bzw. Sorten erhältlich:

  • Dinkelmehl Type 630
  • Dinkelmehl Type 812
  • Dinkelmhel Type 1050
  • Dinkel-Vollkornmehl

Die Zahlen stehen für den Mehl-Type. Diese Zahl gibt an, wie stark das Mehl gemahlen wurde und wie hoch dementsprechend der Mineralstoffgehalt im Mehl noch ist. Beispielsweise enthält Dinkelmehl 630 630mg Mineralstoffe pro 100g Mehl. Je höher der Mehl-Type ist, desto mehr Mineralstoffe stecken im Mehl.

Vollkornmehl enthält keine Typenzahl, weil alle Bestandteile des Korns noch enthalten sind – der Mineralstoffgehalt ist also nicht vom Ausmahlen abhängig.

Nährstoffe von Dinkelmehl

Die Dinkelmehle unterscheiden sich also je nach Typenzahl in ihrem Nährstoffgehalt. Sehen wir uns das Ganze mal etwas genauer an:

Hier findest du eine Vergleichs-Tabelle mit allen Nährstoffen der Dinkelmehle im Überblick:

Dinkelmehl-SorteEnergie (Kalorien)Fettdavon gesättigte FettsäurenEiweißKohlen- hydratedavon ZuckerBallast- stoffe
Dinkelmehl 6303431,30,112690,83,7
Dinkelmehl 8123421,20,112690,54,6
Dinkelmehl 10503411,60,313660,95,5
Dinkel-Vollkornmehl3522,60,214641,28,4

Nährwerte in Gramm pro 100g Dinkelmehl

Die Makronährstoffe unterscheiden sich im Wesentlichen bei den Ballaststoffen. Hier weist Vollkornmehl den höchsten Anteil auf.

(Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, warum Vollkorn so gesund ist und wie du mehr Vollkorn in deine Ernährung einbauen kannst, dann schau mal hier:

>> 5 Tipps für mehr Vollkorn in deiner Ernährung )

Verarbeitung von Dinkelmehl

Dinkelmehl verhält sich in vielen Punkten ähnlich wie Weizen und oft (nicht immer!) kannst du Weizen in Rezepten einfach mit Dinkel ersetzen. Die Backeigenschaften von Dinkelmehl sind allerdings etwas „schwieriger“, da Dinkelteige weniger formstabil sind. Am besten suchst du dir also direkt ein Rezept, welches mit Dinkelmehl kreiert wurde.

Dinkelmehl Type 630 ist das „helle Dinkelmehl“ und quasi das Pendant zu Weizenmehl 405. Es eignet sich gut für feines Gebäck und helle Brote und ist generell leicht zu handhaben. Dinkelmehl 812 eignet sich gut für Pizzateig und Kuchen, es ist allerdings selten im Handel erhältlich. Dinkelmehl 1050 ist zum Beispiel gut zum Brot backen geeignet. Dinkel-Vollkornmehl ist ebenfalls hervorragend für Brote geeignet. Auch andere gesündere Gebäck-Varianten lassen sich damit kreieren.

Alnatura Bio Dinkelmehl Typ 630
  • Hervorragende Backeigenschaften
  • Am feinsten ausgemahlenes Dinkelmehl
  • Nussiger und herzhafter Geschmack
  • Veganes Produkt
  • In Bio-Qualität

Rezepte mit Dinkelmehl

Hier auf meinem Blog findest du (wer hätte es gedacht? 🙂 ) zahlreiche gesunde Rezepte mit Dinkelmehl. Hier eine kleine Auswahl:

Rezepte mit Dinkelmehl 630

Rezepte mit Dinkel-Vollkornmehl

Alnatura Bio Dinkelvollkornmehl, 1kg
  • Hervorragende Backeigenschaften
  • Vielseitig verwendbar
  • Nussiger und herzhafter Geschmack
  • ‎Bio nach EG-Öko-Verordnung
  • Dinkel ist eine Urform des Weizens und zeichnet sich durch seine guten Backeigenschaften aus

Dinkelmehle – FAQ

Ist Dinkelmehl ein Vollkormehl?2022-02-15T08:54:21+01:00

Nein, nicht jedes Dinkelmehl ist automatisch ein Vollkornmehl. Nur Dinkel-Vollkornmehl ist wirklich ein Vollkornmehl, die anderen Typen (630, 812, 1050) sind keine Vollkornmehle.

Welches Dinkelmehl ist am gesündesten?2022-02-15T08:56:30+01:00

Grundsätzlich ist Vollkornmehl (wie bei jeder Getreideart) am „gesündesten“, da es die meisten Nährstoffe und den höchsten Ballaststoffgehalt enthält. (Aber nicht jedes Rezept ist als Vollkornvariante machbar, deswegen ist es auch vollkommen ok, wenn du ein helleres Dinkelmehl verwendest oder Mehlsorten mischst).

Kann ich Dinkelmehlsorten auch mischen?2022-02-15T09:02:25+01:00

Ja, du kannst Dinkelmehle mit verschiedenen Typenzahlen auch mischen. Das macht z.B. Sinn, wenn du gerne einen Vollkornanteil hättest, das Rezept mit nur Vollkorn aber nicht funktioniert oder einfach nicht so gut schmeckt. Genauso habe ich es zum Beispiel bei dieser Dinkel-Quiche mit Lachs und Brokkoli gemacht.

Alnatura Bio Dinkelmehl Typ 630
  • Hervorragende Backeigenschaften
  • Am feinsten ausgemahlenes Dinkelmehl
  • Nussiger und herzhafter Geschmack
  • Veganes Produkt
  • In Bio-Qualität
Von |2022-02-26T10:48:16+01:0021 02 2022|

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben