Dieser leckere Protein Grießpudding ist super cremig und lecker. Ohne Zucker, ganz einfach selbst gemacht und ein tolles gesundes Frühstück oder Dessert.

Selbstgemachter Protein Grießpudding mit Himbeeren dekoriert.

Selbstgemachter Grießpudding ohne Zucker

Der Markt ist voll mit High Protein Produkten. Besonders im Kühlregal finden sich zahlreiche als eiweißreich gekennzeichnete Lebensmittel. Egal ob der High Protein Pudding, der High Protein Grießbrei oder gleich der High Protein Grießpudding. Leider enthalten viele dieser Produkte einiges an Zusatzstoffen und künstlichen Süßstoffen. Viele der Lebensmittel kann man aber ganz einfach selber machen. Und so ist das Rezept für diesen leckeren Protein Grießpudding entstanden.

Gleich vorneweg: Das Rezept hat nicht den Anspruch, 1:1 wie das Produkt aus dem Supermarkt zu schmecken! Vielmehr geht es mir darum, eine Alternative zu schaffen, die mit natürlichen Zutaten auskommt. Und die für sich alleine genommen super lecker schmeckt!

Wir reden hier von einem cremigen Dinkel-Grießbrei bzw. streng genommen Grießpudding. Mit Vanillepuddingpulver zubereitet und ganz natürlich mit Quark verfeinert – so wird’s ein eiweißreiches Rezept ganz ohne Proteinpulver. Optional kannst du das Rezept noch süßen, z.B. mit Erythrit, es schmeckt aber auch wunderbar ganz ohne Zuckerzusatz.

Doch nicht ganz das, wonach du gesucht hast? Wie wäre es stattdessen mit diesen Vanillepudding Oats? Oder diesem zuckerfreien Dinkel-Grießbrei?

Zutaten und Alternativen

Für den eiweißreichen Grießpudding brauchst du nur wenige, einfache Zutaten:

Dinkelgrieß

Bildet die Basis für den Grießbrei. Ich mag Dinkel einfach gerne, ist aber per se nicht direkt gesünder. Selbstverständlich kannst du auch normalen Weizengrieß verwenden.

Vanillepuddingpulver

Herkömmliches Puddingpulver macht diesen High Protein Grießbrei zu etwas ganz besonderem! Verwende ein Produkt deiner Wahl aus dem Supermarkt. Ggf. mal die Zutatenliste prüfen, ob unnötige Zusatzstoffe enthalten sind. Die meisten Puddingpulver sollten aber nur aus Vanille und Stärke bestehen.

Quark

Quark macht den Grießpudding nicht nur ultra cremig, sondern liefert auch viel wertvolles Eiweiß. Die 80g Quark pro Portion liefern etwa 7-9g Protein – ganz ohne Eiweißpulver. Insgesamt bringt es das Rezept übrigens auf etwa 24g Eiweiß pro Portion.

Ich persönlich mag Halbfettstufe einfach am liebsten. Du kannst natürlich auch Magerquark verwenden, wenn es etwas fettärmer sein soll.

Milch

Die Flüssigkeit für das leckere Rezept liefert ganz einfach Kuhmilch. Du kannst aber auch eine Alternative, wie z.B. Haferdrink oder Sojadrink verwenden.

High Protein Grießpudding in einer weißen Schüssel, mit frischen Himbeeren dekoriert, auf einem blauen Untergrund.

Optional: Süße

Das Grundrezept kommt ohne jeglichen zugesetzten Zucker aus. Je nach persönlichem Süßeempfinden ist das meiner Meinung nach vollkommen ausreichend. Auch als gesundes und zuckerfreies Frühstück passt das perfekt. Du kannst den Grießpudding aber natürlich nach Belieben süßen, z.B. mit etwas Erythrit.

Zubereitung

Der selbstgemachte Protein Grießpudding ist wirklich super einfach zuzubereiten. Im Prinzip kochst du zuerst einen Pudding und lässt dann noch Grieß einrieseln:
  • Das Vanillepuddingpulver mit einem Teil der Milch gut verrühren, z.B. mit einem Schneebesen oder in einem Schüttelbecher.
  • Den Rest der Milch in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Unter Rühren das Puddingpulver-Milch-Gemisch dazugeben. Alles kurz weiter köcheln lassen, dabei ständig und gut umrühren.
  • Den Dinkelgrieß in den köchelnden Pudding einrühren und nochmals alles unter Rühren kurz weiter köcheln lassen.
  • Den Quark unterheben und den Topf vom Herd nehmen. Optional noch Süße nach Wahl hinzufügen.
  • Servieren und nach Belieben dekorieren.
Das genaue Rezept findest du etwas weiter unten auf der Seite.

Du kannst den Grießpudding frisch warm verzehren. Du kannst ihn aber auch abkühlen lassen und dann kalt genießen. Mir persönlich schmeckt er tatsächlich kalt besser. Damit passt das Rezept auch prima zum Frühstück vorbereiten für den nächsten Tag und auch zum Mitnehmen.
Selbstgemachter Protein Grießpudding in einer Schüssel mit Himbeeren dekoriert, ein schwarzer Löffel wird gerade in den Grießbrei gesteckt.

Weitere gesunde Rezepte

Lust auf noch mehr einfache, natürliche, leckere und gesunde Rezepte? Wie wäre es mit einer dieser Ideen als Frühstück oder Dessert?

Protein Grießpudding gesund zuckerfrei Grießbrei

Protein Grießpudding

Einfaches Rezept für einen selbstgemachten Protein Grießpudding mit Dinkelgrieß und Quark.
4.6 von 7 Bewertungen
Drucken Pinnen Bewerten
Gericht: Dessert, Frühstück
Ernährungsweise: vegetarisch
Arbeitszeit: 10 Minuten
Portionen: 1 Portion

Zutaten

Zubereitung

  • 50ml Milch mit dem Vanillepuddingpulver verrühren.
  • Die restliche Milch in einem Topf zum Kochen bringen und das Puddingpulver-Milch-Gemisch einrühren.
  • Kurz weiter köcheln lassen (dabei ständig rühren), den Dinkelgrieß einrieseln lassen und alles noch kurz weiter köcheln lassen und dabei rühren.
  • Zum Schluss den Quark unterheben.
  • Optional noch süßen.

Notizen

Das Rezept ergibt 1 große Portion (z.B. zum Frühstück) oder 2 kleinere Portionen (z.B. als Dessert oder Snack).
Du kannst den Grießpudding warm genießen oder abkühlen lassen (letzteres schmeckt mir persönlich besser :))

Nährwerte p.P.

Calories: 393kcalCarbohydrates: 60gProtein: 24gFat: 5.3gSaturated Fat: 2.7gFiber: 2g
Rezept von: Lisa Nentwich
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freue mich riesig über eine Bewertung! Hinterlasse dazu einfach einen Kommentar und klicke die Sternebewertung an - Lieben Dank!
Protein Grießpudding zuckerfrei gesund Rezept

Du hast den High Protein Grießpudding ausprobiert? Dann freue ich mich wirklich sehr über deine Bewertung! :) Hinterlasse dazu einfach einen Kommentar und klicke die Sternebewertung an.

Gerne kannst du auch ein Foto in deiner Insta-Story teilen und @dinkel_und_beeren markieren.

Viel Freude beim Ausprobieren

deine Lisa