Chinakohl-Salat mit Mandarinen und Apfel

4.3 von 6 Bewertungen
Zum Rezept springen

Dieser einfache Chinakohl-Salat mit Mandarinen, Apfel und Joghurt-Dressing schmeckt herrlich fruchtig und unglaublich lecker. Er ist schnell gemacht und perfekt als kleiner Beilagensalat.

Chinakohl-Salat mit Apfel, Mandarinen und Frühlingszwiebeln auf einem matt weißen Teller serviert.

Das macht diesen Chinakohl-Salat so besonders

Chinakohl als Salat zubereiten? Das geht ganz einfach und schmeckt super lecker. Dieses Rezept ist super simpel und doch ganz besonders:

  • schnelle Zubereitung mit wenigen, einfachen Zutaten
  • schmeckt wunderbar fruchtig und herzhaft zugleich – eine geniale Geschmackskombination
  • knackig frisch und dennoch mit cremiger Konsistenz
  • vegetarisch, glutenfrei und gesund
  • perfekt als Beilagensalat zum Hauptgericht, als Vorspeise, als Partysalat oder zum Grillen
Nahaufnahme des Chinakohl-Apfel-Mandarinen-Salats, der auf einem Teller angerichtet ist.

Zutaten

Für das einfache Rezept mit Chinakohl brauchst du nur wenige, simple Zutaten. Hier ein paar Tipps dazu:

Die genauen Mengenangaben findest du ganz unten in der Rezept-Karte.

  • Chinakohl: Logischerweise die Hauptzutat im Salat. Verwende einen handelsüblichen, eher kleinen Kopf. Hauptsache, er ist schon frisch und knackig und noch nicht welk. Ob er dann etwas größer oder kleiner ist, ist hier im Rezept nicht so ausschlaggebend.
  • Apfel: Die süße Note fügt sich perfekt in das Gericht ein. Du musst ihn nicht schälen und kannst ihn direkt mit Schale in kleine Stücke schneiden.
  • Mandarinen: Mandarinen aus der Dose verleihen dem Salat den fruchtigen und ganz besonderen Geschmack. Einfach eine handelsübliche Dose verwenden, manchmal auch als Mandarin-Orangen bezeichnet. Wenn du ungezuckerte (im eigenen Saft) bekommst ist das prima, ansonsten geht die Welt auch nicht unter :)
  • Frühlingszwiebeln: Der intensive und herzhafte Geschmack der Frühlings- bzw. Lauchzwiebeln passt perfekt zu den restlichen Zutaten! Eine genaue Mengenangabe ist hier schwierig, du kannst aber ruhig reichlich verwenden. Das kann je nach Größe ein halber bis ein ganzer Bund sein.

Und dazu noch ein einfaches Joghurt-Dressing mit Öl, Essig und etwas Saft der Mandarinen.

Die Zutaten für den Salat auf einem Holzuntergrund: Ein Chinakohl-Kopf, Mandarinen aus der Dose, ein Apfel und ein Bund Frühlingszwiebeln.

Zubereitung

Der Chinakohl-Mandarinen-Salat ist wirklich total schnell und einfach zuzubereiten. Unkompliziert und ohne Schnickschnack.

Hier findest du die ausführliche Anleitung mit den einzelnen Zubereitungsschritten. Weiter unten in der Rezept-Karte gibt’s dann das komprimierte Rezept inkl. schöner Druckversion.

Schritt 1

Zunächst bereiten wir den Chinakohl-Kopf zu. Dazu kannst du die äußeren Blätter entfernen und den Kohl dann halbieren.

Tipp: Am besten den Strunk zunächst noch dran lassen, dann fällt der Chinakohl nicht direkt auseinander.

Jede Hälfte von einer Seite her läng mehrmals einschneiden und dann quer in Stücke schneiden. Auf dem Foto siehst du etwas besser, wie es gemeint ist. Den Strunk am Schluss dann logischerweise entfernen.

Chinakohl auf einem Schneidbrett, ein Teil davon ist bereits in kleine Stücke geschnitten, der Rest liegt noch da.

Du kannst den Chinakohl auch in Streifen schneiden. Zum Essen finde ich kleinere, mundgerechte Stücke allerdings angenehmer.

Schritt 2

Nun bereiten wir die restlichen Zutaten für den Salat vor:

Den Apfel waschen, vierteln und in Stücke schneiden. Schälen ist nicht extra notwendig.

Die Mandarinen aus der Dose in ein Sieb abgießen (dabei unbedingt etwas vom Saft für das Dressing aufheben!), etwas abtropfen lassen und dann nochmal klein schneiden. Also zum Beispiel halbieren oder jedes Stück in 3 Teile schneiden.

Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe bzw. Stücke schneiden.

Schritt 3

Jetzt rühren wir noch schnell das Dressing aus den restlichen Zutaten an. Dafür einfach Naturjoghurt, Olivenöl, Saft aus der Mandarinendose, Essig, Wasser und Senf in ein Gefäß geben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und alles zu einem cremigen Dressing vermischen.

Schritt 4

Chinakohl, Apfel, Mandarinen und Frühlingszwiebeln in eine große Schüssel geben und das Dressing darüber gießen. Alles gut verrühren und vor dem Servieren mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen. Danach kannst du den herzhaften Chinakohlsalat noch einmal abschmecken, wenn du magst.

Klein geschnittene Zutaten (Chinakohl, Apfel, Mandarinen und Frühlingszwiebeln) in einer Metallschüssel.

Rezept-Variationen

Der Chinakohl-Apfel-Mandarinen-Salat ist super simpel und doch perfekt in der dieser Kombination! Hier sind noch ein paar kleine Ideen, wie du das Rezept nach deinen Vorlieben variieren kannst:

  • Statt Mandarinen aus der Dose kannst du auch „echte“ Mandarinen verwenden (s. FAQs). Auch eine klein geschnittene Orange ist eine Option (dann wird’s etwas weniger fruchtig und saftig und ein klein wenig saurer).
  • Alternativ kannst du auch etwas Ananas aus der Dose verwenden. Das ergibt dann einen ganz anderen Geschmack, der aber auch sehr fruchtig ist und gut mit den restlichen Zutaten harmoniert.
  • Als zusätzliche Zutat kannst du noch etwas klein geschnittene oder zerbröselte Walnüsse unter den Salat heben. Oder alternativ am Schluss darüber streuen.
  • Klassischerweise wird die Chinakohl-Salatsoße mit Schmand zubereitet. Ich habe mich hier bewusst für eine leichtere Variante mit Joghurt entschieden. Natürlich kannst du das Dressing aber auch etwas gehaltvoller gestalten.
  • Statt der Frühlingszwiebeln kannst du auch eine normale Zwiebel verwenden. Dann wird der Geschmack nochmal viel intensiver. Von der Farbe und vom Geschmack her passen Frühlingszwiebeln aber am besten. Mit Schnittlauch würde es milder, man würde aber nie diese schöne, intensive Würze hinbekommen.
Chinakohl-Salat auf einem Teller serviert. Im Hintergrund sind ein Apfel, Mandarinen und ein Chinakohl-Blatt zu sehen.

Das passt zum Chinakohl-Salat

Du kannst den leckeren Chinakohlsalat mit Joghurtdressing im Prinzip zu sämtlichen Gerichten oder einfach zur Brotzeit als Beilagensalat oder Vorspeise genießen.

Besonders gut passt der fruchtige Salat auch zum Grillen, als Partysalat, fürs Buffet oder auch zum Picknick. Besonders praktisch ist, dass er sich schnell und einfach auch für viele Personen vorbereiten lässt. Je nach Gruppengröße kannst du auch direkt die doppelte Menge des Rezepts (also dann für 16 kleine Portionen) vorbereiten.

Als direkte Beilage passt der Chinakohlsalat zum Beispiel zu Fleisch oder Fisch.

Chinakohl-Salat auf einem Teller durchgemischt. Ein Teil fehlt bereits und eine kleine Gabel liegt auf dem Teller.

Häufige Fragen zum Chinakohlsalat-Rezept

Kann ich den Salat auch vorbereiten?2023-03-09T09:04:00+01:00

Ja, der Chinakohlsalat eignet sich sogar hervorragend zum Vorbereiten, da er durchgezogen noch etwas besser schmeckt und – im Gegensatz zu anderen Salaten – auch nach einigen Stunden noch eine schöne Konsistenz hat.

Bereitest du den Salat beispielsweise für die Grillparty am Abend zu, so kannst du ihn ruhig schon am Vormittag vorbereiten. Ggf. vor dem Servieren dann nochmal durchmischen, abschmecken und schauen, ob noch etwas Flüssigkeit nötig ist.

Wie lange hält sich der Salat?2023-03-09T09:02:07+01:00

Der Chinakohl-Salat hält sich in einem verschlossenem Gefäß im Kühlschrank mindestens 2 Tage.

Kann ich auch normale Mandarinen verwenden?2023-03-09T09:04:27+01:00

Wenn du keine Mandarinen aus der Dose verwenden möchtest, kannst du auch normale Mandarinen verwenden. Von der Menge her sollten das etwa 2 Mandarinen sein. 1-2 Stücke kannst du auspressen (einfach zerdrücken) und den Saft für das Dressing auffangen.

Ich persönlich finde die Konserven-Variante hier geschmacklich aber einfach viel passender :)

Weitere gesunde Salat-Rezepte

Lust auf noch mehr einfache, leckere und gesunde Salate? Dann bist du hier genau richtig – hier auf meinem Blog findest du nämlich jede Menge davon! :) Wie wäre es zum Beispiel mit:

Noch mehr Salat-Inspiration gefällig? Dann stöbere direkt durch alle meine gesunden Salat-Rezepte.

Chinakohl-Salat mit Apfel, Mandarinen und Frühlingszwiebeln auf einem matt weißen Teller serviert.

Chinakohl-Salat mit Mandarinen und Apfel

Einfacher und fruchtiger Chinakohl-Salat mit Apfel, Mandarinen und Joghurt-Dressing.
4.3 von 6 Bewertungen
Drucken Pinnen Bewerten
Gericht: Beilagen
Ernährungsweise: glutenfrei, vegetarisch
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Ziehen: 30 Minuten
Gesamtzeit: 45 Minuten
Portionen: 8

Zutaten

Salat

  • 1 kl. Kopf Chinakohl
  • 1 Apfel
  • 1 Dose Mandarinen ca. 175g Abtropfgewicht
  • Frühlingszwiebeln

Dressing

  • 70 g Joghurt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Saft der Mandarinen
  • 4 EL Wasser
  • 1 TL Condimento bianco*
  • 1/2 TL Senf
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Den Chinakohl in Stücke schneiden.
  • Den Apfel in Stücke schneiden. Die Mandarinen abgießen (etwas Saft fürs Dressing auffangen) und klein schneiden. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
  • Aus den restlichen Zutaten ein Dressing anrühren.
  • Alles vermengen und 30 Minuten ziehen lassen. Danach nochmals abschmecken.

Notizen

Das Rezept ergibt 8 Portionen als relativ kleiner Beilagensalat gerechnet.

Nährwerte p.P.

Calories: 72kcalCarbohydrates: 8gProtein: 1gFat: 3gSaturated Fat: 1gFiber: 2g
Rezept von: Lisa Nentwich
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freue mich riesig über eine Bewertung! Hinterlasse dazu einfach einen Kommentar und klicke die Sternebewertung an - Lieben Dank!

Viel Freude beim Ausprobieren

deine Lisa

Von |2023-11-02T14:38:41+01:0010.03.2023|
Nach oben