Hast du Lust auf super leckere und gesunde Waffeln, die komplett ohne zugesetzten Zucker auskommen? Mit Dinkelmehl gebacken (Vollkorn), mit Haselnüssen und Zimt und schon sind diese zuckerfreien Dinkel-Haselnuss-Waffeln fertig!

zwei belgische Dinkelwaffeln auf einem Teller, mit Beeren garniert

Wir reden hier von saftigen und doch leicht „rustikalen“ Waffeln mit Dinkelmehl, die nicht zu süß, aber doch ausreichend und angenehm süß sind. Der zuckerfreie Waffelteig ist im Nu angerührt und dann müssen nur noch die Waffeln gebacken werden.

Die Zutaten für die Dinkel-Waffeln

 

Die gesunden Waffeln bestehen aus wenigen, einfachen Zutaten. Im Wesentlichen brauchst du:

  • Dinkelmehl: Vollkornmehl enthält besonders viele Ballststoffe und Nährstoffe, macht lange satt und macht die Waffeln damit zu einem vollwertigen, gesunden Snack.
  • Haselnüsse: Die gemahlenen Haselnüsse verleihen den zuckerfreien Waffeln nicht nur einen tollen Geschmack und eine schöne Textur, sondern sie liefern auch Ballaststoffe, Eiweiß und gesunde Fette.
  • Ei: Das Ei macht den Waffelteig schön fluffig.
  • Milch: Milch verleiht dem Teig noch ein wenig natürliche Süße und sorgt für weiche Waffeln.
  • Rapsöl: Nur ein klein wenig ernährungsphysiologisch wertvolles Rapsöl. D.h. du brauchst keine Butter oder andere, eher ungesündere Öle.
  • Salz: Eine kleine Prise Salz passt gut zu den süßen Waffeln.
  • Zimt: Kannst du nach Belieben hinzufügen – Zimt geht ja schließlich immer, oder?

Optional kannst du noch Süße nach Wahl hinzufügen (z.B. etwas Kokosblütenzucker). Grundsätzlich kommen die Waffeln aber komplett ohne Zucker und auch ohne Zuckeralternative aus.

So bereitest du die gesunden Waffeln zu

 

Die Dinkel-Haselnuss-Waffeln sind schnell und einfach zuzubereiten:

  • Dinkelmehl, gemahlene Haselnüsse und die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig verrühren
  • den Waffelteig kurz stehen lassen
  • in einem Waffeleisen zu (belgischen) Waffeln ausbacken

Leichter geht’s kaum :)  Ruck zuck sind die leckeren und gesunden Waffeln fertig.

 

Gesunde Waffeln ohne Zucker

 

Die Vollkorn-Waffeln kommen grundsätzlich komplett ohne Zuckerzusatz aus. Wenn man wenig Zucker gewöhnt ist und die Waffeln zusammen mit Obst serviert, sollte das gut ausreichen. Je nach persönlichem Süßeempfinden kannst du natürlich auch ein wenig Kokosblütenzucker, Erythrit o.ä. hinzufügen, die Waffeln sollen dir ja schließlich schmecken :) Ein kleiner Löffel Zuckeralternative ist immer noch besser als die hohen Mengen an Zucker in klassischen Waffel-Rezepten. (und selbst ein klein wenig Zucker wäre auch nicht schlimm! :) )

Die gesunden Waffeln passen gut zu Apfelkompott bzw. Apfelmark (natürlich ohne zugesetzten Zucker ;) ). Aber auch Beeren, Birnen, Kirschen oder anderes Obst passen wunderbar zu den Waffeln.

Die Dinkelwaffeln liefern dank des Vollkornmehls und der Nüsse viele wertvolle Ballaststoffe. Sie machen lange satt und lassen den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen. Also ein tolles Rezept für gesunde Frühstückswaffeln, als Snack für zwischendurch oder als Dessert.

zwei gesunde belgische Haselnuss-Waffeln, mit Beeren garniert, auf einem Teller. Eine Hand mit einer Gabel sticht gerade in eine Waffel.

Rezept: Dinkel-Haselnuss-Waffeln ohne Zucker

Dinkel Haselnuss Waffeln zuckerfrei gesund

Dinkel-Haselnuss-Waffeln ohne Zucker

Einfaches Rezept für gesunde Dinkel-Haselnuss-Waffeln ohne Zucker
4.9 von 25 Bewertungen
Drucken Pinnen Bewerten
Gericht: Kuchen und Süßes
Ernährungsweise: vegetarisch
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Portionen: 2 Belgische Waffeln

Equipment

Zutaten

Zubereitung

  • Alle Zutaten zu einem Teig verrühren und kurz stehen lassen.
  • In der Zwischenzeit das Waffeleisen vorheizen und (wenn nötig) mit etwas Öl einpinseln.
  • Die Waffeln im Waffeleisen ausbacken.

Notizen

Je nach persönlichem Süßeempfinden kannst du optional noch etwas Kokosblütenzucker o.ä. hinzufügen. Es funktioniert aber auch wunderbar ganz ohne Zucker, vor allem wenn man die Waffeln mit Obst (z.B. Beeren, Kompott oder Apfelmus) serviert.

Nährwerte p.P.

Calories: 328kcalCarbohydrates: 27gProtein: 12gFat: 18gSaturated Fat: 2.2gFiber: 4g
Rezept von: Lisa Nentwich
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freue mich riesig über eine Bewertung! Hinterlasse dazu einfach einen Kommentar und klicke die Sternebewertung an - Lieben Dank!

Die leckeren Dinkel-Haselnuss-Waffeln sind

  • gesund
  • zuckerfrei
  • vollwertig
  • ballststoffreich
  • schnell und einfach gemacht
  • und super lecker!
Dinkel Haselnuss Waffeln zuckerfrei gesund Rezept

Du hast das gesunde Waffelrezept ohne Zucker ausprobiert hast, würde ich mich sehr über eine Bewertung hier auf der Seite freuen :) Hinterlasse dazu einfach einen Kommentar und klicke die Sternebewertung an.

Gerne kannst du auch ein Foto auf Instagram unter dem Hashtag #dinkelundbeeren teilen.

Viel Freude beim Ausprobieren

deine Lisa

PS: Lust auf noch mehr zuckerfreie und gesunde Rezepte? Wie wäre es da mit diesen leckeren Bananen-Haferflocken-Riegeln? Oder diesem Bananenbrot mit Haferflocken?

Bist du auf der Suche nach dem geeigneten Waffeleisen für dich? Dann schau mal beim Waffeleisen-Vergleich vorbei.