Diese gesunden Bananen-Walnuss-Muffins sind herrlich saftig und nur mit reifen Bananen und etwas Dattelsüße gesüßt. Ohne zugesetzten Zucker, mit einfacher Zubereitung und so lecker!

Bananen-Walnuss-Muffins in einem Muffinsblech, manche liegen auch daneben, sowie eine Banane.

Gesunde Bananen-Muffins

Gesund backen – das ist manchmal gar nicht so einfach. Besonders der Zucker kann eine kleine Herausforderung sein. Eine tolle und vor allem natürliche Lösung ist hier die Banane. Mit reifen Bananen kann man nämlich wunderbar gesund backen. Somit enthält der Kuchen, die Muffins o.ä. viel natürlichen Zucker in Form von Fruchtzucker (aber eben nicht isoliert, sondern aus dem ganzen Obst). Außerdem liefern die Bananen eine schöne natürliche Süße. Genauso ist es auch hier bei diesem Rezept der Fall.

Die Bananen-Walnuss-Muffins sind schnell und einfach zubereitet: Einfach eine sehr reife Banane zerdrücken und mit Haferflocken, Dattelsüße und den restlichen Zutaten vermengen. Zum Schluss die Walnüsse hacken und unter den Teig heben. Ruck zuck hat man so leckere und gesunde Muffins gebacken.

Die gesunden Bananen-Muffins sind auch perfekt als leckere Frühstücksmuffins, für die Brotbox der Kinder oder als Snack für zwischendurch.

Mit Dattelsüße gesüßt

Durch den hohen Anteil an Haferflocken enthalten die Bananen-Walnuss-Muffins viele gesunde Ballaststoffe. Auch die Banane und die Walnüsse tragen hierzu bei.

Ich habe mich dazu entschlossen, zusätzlich etwas Dattelsüße* (Dattelzucker) zu verwenden. Für mich persönlich passt am Schluss der Süßegrad perfekt. (Aber natürlich ist das subjektiv, da jeder ein anderes Süßeempfinden hat. Du kannst die verwendete Menge gerne an deinen persönlichen Geschmack anpassen.)

Dattelsüße* hat den großen Vorteil, dass sie einerseits eine natürliche Süße aus 100% Datteln darstellt. Außerdem enthält sie vergleichsweise viele Ballaststoffe. Somit wird der enthaltene Zucker langsamer ans Blut abgegeben. Außerdem mag ich persönlich den Geschmack sehr gerne und sie lässt sich perfekt zum Backen verwenden.

Bananen-Walnuss-Muffins, die teilweise in einem Muffinsblech und teilweise daneben liegen.

Weitere gesunde Bananen-Rezepte

Reife Bananen sind echt prima zum gesunden Backen. Wie wäre es da auch mit diesen leckeren Rezepten:

Bananen-Haferflocken-Riegel mit Himbeeren

Bananenbrot mit Haferflocken

Baked Oats mit Banane und Himbeeren

Oder schau direkt mal auf meiner Übersichtsseite für Kuchen & Süßes vorbei und stöbere dort durch all meine Rezepte aus dieser Kategorie.

Bananen-Walnuss-Muffins gesund Backen

Bananen-Walnuss-Muffins

Einfaches Rezept für leckere und gesunde Bananen-Walnuss-Muffins mit Haferflocken.
5 von 7 Bewertungen
Drucken Pinnen Bewerten
Gericht: Kuchen und Süßes, Snack
Ernährungsweise: vegetarisch
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 10 Muffins

Equipment

Zutaten

Zubereitung

  • Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und zusammen mit dem Öl, den Eiern und der Dattelsüße gut verrühren.
  • Die trockenen Zutaten dazugeben und wieder verrühren.
  • Zum Schluss die Walnüsse grob hacken und unter den Teig heben.
  • In Muffin-Förmchen füllen und bei 170°C Umluft ca. 17-19 Minuten backen.

Nährwerte p.P.

Calories: 178kcalCarbohydrates: 16gProtein: 5gFat: 8.6gSaturated Fat: 1.1gFiber: 2.6g
Rezept von: Lisa Nentwich
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freue mich riesig über eine Bewertung! Hinterlasse dazu einfach einen Kommentar und klicke die Sternebewertung an - Lieben Dank!
Bananen-Walnuss-Muffins gesund Backen Dattelsüße

Viel Freude beim Ausprobieren

deine Lisa