Avocado-Mango-Salat

Dieser erfrischende Avocado-Mango-Salat ist super schnell und einfach zuzubereiten. Er besteht aus lediglich 4 Zutaten und ist ein herrlicher Sommer-Salat.

Avocado-Mango-Salat in einer Holzschüssel mit Minze dekoriert

Der Avocado-Salat mit Mango ist wirklich im Nu zubereitet – in gerade einmal 5 Minuten hast du einen leckeren und erfrischenden Sommer-Salat gezaubert. Dazu besteht er lediglich aus 4 Zutaten – einfacher geht’s wirklich kaum :)

Die Kombination aus Mango und Avocado ist dabei einfach nur super lecker (wie bei diesem Quinoa-Salat mit Avocado und Mango). Herrlich erfrischend, süß und herzhaft zugleich, fruchtig und cremig in der Konsistenz.

Der Salat schmeckt so wahnsinnig lecker, perfekt als Beilage an heißen Tagen oder als Snack für zwischendurch.

Zutaten

Für den Avocado-Mango-Salat brauchst du tatsächlich nur 4 Zutaten:

Avocado

Avocados stecken voller gesunder Fette und verleihen dem Salat nicht nur eine leichte Cremigkeit, sondern auch einen tollen „Grundgeschmack“. Die Avocado sollte dabei nicht allzu reif sein – das ist grundsätzlich nicht schlimm, dann wird der Salat eben etwas „matschiger“.

Mango

Die Mango liefert die fruchtige Geschmackskomponente und macht den Salat herrlich erfrischend. Je nach Reifegrad liefert sie gleich ein wenig Flüssigkeit mit.

Auch hier gilt: Eine sehr reife Mango macht den Salat etwas „matschiger“, was aber erst mal nicht schlimm ist. Dafür liefert sie auch umso mehr Fruchtsaft. Wenn die Mango noch sehr reif ist, kannst du stattdessen noch ein klein wenig mehr Wasser hinzugeben. Und falls es zu wenig fruchtig ist ggf. auch noch einen Spritzer Apfelsaft o.ä.

Minze

Minze harmoniert einfach wunderbar mit Avocado und Mango und verleiht dem Salat einen ganz besonderen Geschmack nach Frische und nach Sommer.

Limette

Der Saft einer frischen Limette verleiht dem Salat eine leichte Säure-Note, aber auch jede Menge erfrischenden Geschmack und stellt sozusagen das Dressing dar (ggf. kannst du etwas Wasser hinzufügen).

Dazu noch ein wenig Salz und Pfeffer zum Abschmecken.

Zubereitung

Der Mango-Avocado-Salat ist wirklich denkbar einfach zuzubereiten:

  • Die Avocado halbieren, den Kern entfernen, vorsichtig mit einem Löffel aus der Schale lösen und die beiden Hälften dann in Stücke schneiden.
  • Die Mango schälen und ebenfalls in Stücke schneiden. Diese kannst du entweder von der geschälten Frucht abschneiden oder diese zunächst in „Scheiben“ schneiden und dann in Stücke.
  • Avocado- und Mangostücke in eine kleine Schüssel geben.
  • Die Minze waschen ggf. etwas klein zupfen oder in kleinere Stücke schneiden. Über Avocado und Mango in die Schüssel geben. Den Saft der Limette auspressen und über die Zutaten gießen.
  • Alles gut, aber vorsichtig vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls nötig, noch etwas Wasser hinzufügen.

Das genaue Rezept mit allen Mengenangaben findest du etwas weiter unten.

Avocado-Mango-Salat in einer Holzschüssel, Set ist mit aufgeschnittener Limette und Minze dekoriert

Dazu passt der Salat

Der erfrischende Avocado-Mango-Salat passt als leichter Beilagensalat eigentlich zu sämtlichen Gerichten. Du kannst ihn als Vorspeise oder Beilage servieren, besonders im Sommer und bei warmen Temperaturen ist er total angenehm.

Der fruchtige Salat passt besonders gut zu Fisch oder zu Fleisch, aber auch zu gebackenem Feta oder anderen vegetarischen Alternativen ist er eine tolle Beilage.

Du kannst ihn auch zum Grillen servieren.

Als Salsa oder eine Art Dip passt der Mango-Avocado-Salat auch gut aufs Baguette, in den Wrap, zu Tacos, ….

kleine Holzschüssel mit Salat aus Avocado, Mango, Limettensaft und Minze gefüllt

Häufige Fragen zum Avocado-Mango-Salat-Rezept

Wie lange ist der Salat haltbar?2023-01-18T11:28:50+01:00

Tatsächlich ist der Salat frisch am besten und hält sich leider nicht ewig.

Ich würde ihn maximal einen Tag im Kühlschrank aufbewahren und dann auch etwas mehr Limettensaft verwenden. Die Avocados werden wahrscheinlich leicht braun. Das ist in leichtem Umfang nicht schlimm (sieht halt nur nicht so schön aus). 

Kann ich den Avocado-Salat auch vorbereiten?2023-01-18T11:27:11+01:00

Ja, kurz vorher kannst du den Avocado-Mango-Salat bereits vorbereiten. Er schmeckt sogar ein wenig besser, wenn er etwas durchgezogen ist.

Ewig lange vorher sollte er aber nicht zubereitet werden. Wenn du z.B. eine Grillparty am Abend schmeißt, so könntest du den Salat am späten Nachmittag vorbereiten. Es geht aber ja auch wirklich schnell :)

Weitere schnelle Salate

Lust auf noch mehr schnelle und einfache Salat-Rezepte? Wie wäre es da mit diesen Ideen:

Oder stöbere direkt durch alle meine schnellen Salate (max. 20 Minuten).

kleine Holzschüssel mit Salat aus Avocado, Mango, LImettensaft und MInze gefüllt

Avocado-Mango-Salat

Super schnelles und einfaches Rezept mit nur 4 Zutaten für einen erfrischenden Salat mit Avocado und Mango.
5 von 1 Bewertung
Drucken Pinnen Bewerten
Gericht: Beilagen
Ernährungsweise: glutenfrei, vegan, vegetarisch
Arbeitszeit: 5 Minuten
Portionen: 4

Zutaten

  • 2 große Avocados mittel-reif
  • 1 Mango mittel-reif
  • 1/2 Limette Saft davon
  • Minze
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Die Avocados halbieren, den Kern entfernen, mit einem Löffel aus der Schale lösen und in Stücke schneiden.
  • Die Mango schälen und ebenfalls in Stücke schneiden.
  • Avocado und Mango in eine Schüssel geben.
  • Die Minze-Blätter ggf. etwas klein zupfen und in die Schüssel geben. Die Limette auspressen und den Saft über die Zutaten gießen.
  • Alles vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls nötig noch etwas Flüssigkeit hinzugeben.

Notizen

Je reifer Avocado und Mango sind, umso "matschiger" wird der Salat. Das ist gar nicht schlimm, kommt eben einfach nur auf deine bevorzugte Konsistenz an. Wenn die Mango noch etwas unreif ist und wenig Fruchtsaft austritt, kannst du dem Salat noch etwas Wasser hinzufügen und ggf. einen Schuss Apfelsaft für etwas mehr fruchtigen Geschmack.
Das Rezept ergibt 4 kleine Beilagen-Portionen.

Nährwerte p.P.

Calories: 210kcalCarbohydrates: 13gProtein: 2gFat: 16gSaturated Fat: 3gFiber: 6g
Rezept von: Lisa Nentwich
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freue mich riesig über eine Bewertung! Hinterlasse dazu einfach einen Kommentar und klicke die Sternebewertung an - Lieben Dank!

Von |2023-01-18T11:42:07+01:0005 05 2022|

Hinterlasse einen Kommentar

Bewertung




Nach oben