2 von 1 Bewertung
Zum Rezept springen

Dieses gesunde Bratapfel-Dessert versüßt dir ganz ohne Zucker die Weihnachtszeit. Ein leckeres Schichtdessert mit Zimtäpfeln, Quark-Vanille-Creme und gerösteten Nüssen.

Gesundes Bratapfel-Dessert als Schichtdessert im Glas mit Zimtäpfeln, Quark und gerösteten Nüssen.

Zuckerfreier Nachtisch im Glas

Also eigentlich könnte man den Nachtisch auch eher als Snack oder sogar als Frühstück bezeichnen :) Das Rezept ist in der Grundvariante komplett ungesüßt und wirklich super gesund.

Mit gekochten Äpfeln bzw. Apfekompott, einer Quark-Joghurt-Vanille-Creme mit jeder Menge Eiweiß und gerösteten Nüssen mit wertvollen gesunden Fettsäuren.

Dazu sieht das Dessert nicht nur optisch richtig toll aus, sondern schmeckt auch noch unglaublich lecker!

Natürlich kannst du es auch das ganze Jahr über genießen und nicht nur in der Weihnachtszeit :)

Schichtdessert im Glas mit Apfelkompott, Quark und gerösteten Nüssen.

Rezept-Variationen

Wie gesagt ist das Rezept in der hier vorgestellten Variante bewusst ganz simpel gehalten und komplett ungesüßt. Hier findest du noch ein paar Ideen, wie du das Rezept variieren kannst und auch nach Belieben noch etwas süßer gestalten kannst:

  • Du kannst die Quark-Creme noch nach deiner persönlichen Vorliebe nachsüßen, z.B. mit Honig, Erythrit, Vanillezucker, … Das Apfelkompott ist eigentlich schon von sich aus relativ süß, aber auch hier kannst du natürlich noch etwas hinzufügen.
  • Für eine fluffigere Creme kannst du statt 150g Joghurt auch 100ml Sahne steif schlagen und unter den Quark heben. Natürlich etwas gehaltvoller, aber mehr Richtung Dessert und ebenfalls super lecker!
  • Du kannst auch bei den Nüssen variieren und verschiedene Sorten nach Lust und Laune mischen. Auch Pekannüsse oder Walnüsse passen z.B. gut dazu.
  • Du kannst die Äpfel entweder noch etwas länger kochen lassen und ggf. auch zu Kompott pürieren (Achtung, dann eventuell noch etwas Flüssigkeit vorher abgießen!). Oder du lässt sie ein klein wenig kürzer kochen für eine bissfestere Konsistenz.
  • Wenn du es dir ganz einfach machen möchtest, verwende einfach Apfelmus oder Apfelmark aus dem Supermarkt! Ggf. noch ein wenig Zimt unterheben.
Gesundes Bratapfel-Schichtdessert in drei Weckgläsern mit je einer Schicht gekochten Äpfeln, Quark-Joghurt-Creme und obendrauf gerösteten Nüssen.

Die passenden Gläser

Ich habe für das gesunde Weihnachtsdessert Weckgläser verwendet, in welchen die Schichten besonders schön zur Geltung kommen. Die 290ml Gläser passen perfekt, sodass auch der Deckel noch gut schließen kann. Super also, wenn du das Dessert einige Zeit im Kühlschrank aufbewahren möchtest.

6 Weck Einkochgläser 290ml Sturzform/Sturzglas RR80 mit Glasdeckel, Ringen und Klammern (Mit...
  • 6 Weck Einkochglas 290ml Sturzform / Sturzglas RR80 mit Glasdeckel, Ringen und Klammern
  • Lieferumfang: 6 Sturzgläser 290ml mit 6 Glasdeckel, 6 Ringen und 12 Klammern
  • Abmessungen: Höhe inkl. Deckel 93mm Durchmesser 88 mm Volumen Randvoll 290 ml

Benötigst du keinen Deckel und willst lieber, dass die Gläser richtig schön bis oben hin gefüllt sind, dann passen Gläser mit etwas weniger Volumen als 290ml besser.

Weitere gesunde Weihnachts-Rezepte

Bist du auf der Suche nach weiteren gesunden Ideen für die Adventszeit und Weihnachten? Dann schau dir mal diese Rezepte an:

Stöbere auch gerne direkt durch alle meine gesunden Weihnachtsrezepte.

Gesundes Bratapfel-Dessert als Schichtdessert im Glas mit Zimtäpfeln, Quark und gerösteten Nüssen.

Gesundes Bratapfel-Dessert

Weihnachtliches Schichtdessert mit gekochten Äpfeln, Vanille-Quark-Creme und gerösteten Nüssen - ohne Zucker und gesund.
2 von 1 Bewertung
Drucken Pinnen Bewerten
Gericht: Dessert
Ernährungsweise: glutenfrei, vegetarisch
Gesamtzeit: 25 Minuten
Portionen: 4

Kochutensilien

Zutaten

  • 4 Äpfel
  • 150 ml Apfelsaft
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Zimt*
  • 500 g Quark 20%
  • 150 g Joghurt
  • 1 Vanilleschote
  • 30 g Mandeln
  • 30 g Haselnüsse
  • Süße optional

Zubereitung

  • Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit Apfelsaft, Wasser und Zimt in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Etwa 5-7 Minuten kochen lassen, bis die Apfelstücke teilweise weich und kompottartig, teilweise aber noch in ganzen Stücke erhalten sind. Überschüssiges Wasser abgießen und die Äpfel abkühlen lassen.
  • Quark und Joghurt verrühren. Das Mark der Vanilleschote auskratzen und unterheben.
  • Die Nüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett vorsichtig anrösten.
  • Nun alles Schicht für Schicht in 4 Gläser füllen. Zuerst die Äpfel, dann die Quark-Joghurt-Creme und obendrauf die gerösteten Nüsse.

Nährwerte p.P.

Calories: 270kcalCarbohydrates: 25gProtein: 20gFat: 9gSaturated Fat: 1gFiber: 4g
Rezept von: Lisa Nentwich
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freue mich riesig über eine Bewertung! Hinterlasse dazu einfach einen Kommentar und klicke die Sternebewertung an - Lieben Dank!

Viel Freude beim Ausprobieren

deine Lisa