Na, bist du auch so ein Fan von Rharber-Erdbeer-Kombinationen?

Endlich ist der Frühling da! Und damit auch meine geliebte Rhabarber- und Beerenzeit. Besonders gut harmonieren hier natürlich Rhabarber und Erdbeeren. Warum also nicht beides in einem gesunden Frühstück kombinieren? Herausgekommen ist dieser unglaublich leckere Erdbeer-Rhabarber-Porridge.

Der warme Haferbrei ist schnell und einfach hergestellt: Einfach die Rhabarberstücke mit dem Porridge aufkochen und einköcheln lassen. Wenn der Rhabarber halbwegs klein geschnitten ist, dauert das auch gar nicht lange. Zum Schluss die klein geschnittenen Erdbeerstückchen unterheben und kurz mit köcheln lassen – fertig.

Die besondere geschmackliche Note bekommt der Porridge schließlich noch durch Vanille. Ich verwende hier gerne Vanillepulver*, alternativ kannst du auch etwas Mark aus einer Vanilleschote auskratzen. (Das verlinkte Produkt ist leider super teuer – im Handel ist es deutlich deutlich günstiger! In den meisten Bioläden solltest du fündig werden :)).

Du kannst den Porridge nach Belieben noch dekorieren, zum Beispiel mit weiteren Erdbeeren, mit Mandeln oder mit Nussmus. Auch etwas Joghurt oder Quark passt noch gut dazu.

Die Süße kannst du nach deinem persönlichen Süßeempfinden bestimmen. Im Rezept ist ein klein wenig Ahornsirup angegeben. Diesen kannst du auch einfach weglassen oder durch eine andere Süße deiner Wahl ersetzen. Am besten einfach mal den Porridge ohne Ahornsirup probieren und sehen, ob die Süße für dich ausreichend ist 🙂

Der Erdbeer-Rhabarber-Porridge ist auf jeden Fall ein tolles frühlingshaftes und gesundes Frühstück für einen guten Start in den Tag 🙂

Erdbeer-Rhabarber-Porridge gesundes Frühstück

Rezept: Erdbeer-Rhabarber-Porridge

Erdbeer Rhabarber Porridge

Erdbeer-Rhabarber-Porridge

Einfaches Rezept für einen leckeren und gesunden Porridge mit Erdbeeren und Rhabarber
Drucken Pinnen Bewerten
Gericht: Frühstück
Ernährungsweise: glutenfrei, vegan, vegetarisch
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Portionen: 1

Zutaten

Zubereitung

  • Den Rhabarber waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Im Ahornsirup kurz etwas "anschwitzen".
  • Die Haferflocken, Haferkleie und den Haferdrink dazugeben. Unter Rühren langsam aufkochen. Mit einer Prise Salz und Vanillepulver (davon ruhig reichlich :)) würzen und einköcheln lassen, bis der Rhabarber weich ist und der Porridge eine schöne Konsistenz hat.
  • Die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden. Zum Porridge geben und noch kurz mitköcheln lassen.

Notizen

Du kannst den Porridge noch nach Belieben mit Toppings verfeinern. Gut passen z.B. Mandeln, Mandelmus oder ein Klecks Quark/Joghurt.

Nährwerte p.P.

Calories: 314kcalCarbohydrates: 50gProtein: 10gFat: 6.6gSaturated Fat: 1.1gFiber: 9.4g
Hast du das Rezept ausprobiert?Verlinke @dinkel_und_beeren oder verwende #dinkelundbeeren!

Du hast den Erdbeer-Rhabarber-Porridge ausprobiert? Ich freue mich wirklich sehr über eine Bewertung! 🙂 Hinterlasse dazu einfach einen Kommentar und klicke die Sternebewertung an.

Gerne kannst du auch ein Foto in deiner Insta-Story teilen und @dinkel_und_beeren verlinken.

Erdbeer-Rhabarber-Porridge gesund

Weitere gesunde Rezepte:

Joghurt Porridge gesundes Frühstück

Joghurt-Porridge

Rhabarber-Apfel-Crumble

Vanillepudding Oats gesund

Vanillepudding-Oats

Carrot Cake Overnight Oats