Hast du schon einmal mit ganzen Dinkel-Körnern gekocht? Dieser Dinkel-Salat wird aus dem ganzen Korn zubereitet. Dazu Pilze, Zwiebeln, Feldsalat und Walnüsse und fertig der gesunde und leckere Salat.

Dinkel-Salat mit roter Zwiebel und Pilzen in einem tiefen Teller serviert, im Hintergrund steht Öl vom Dressing.

Ganze Dinkel-Körner

Ich bin ja ein riesen Dinkel-Fan! Was bei meinem Blog-Namen jetzt vielleicht nicht verwunderlich ist :) Dementsprechend gibt es hier auch jede Menge Rezepte mit Dinkel.

Ähnlich wie anderes Getreide kann man Dinkel aber nicht nur zu Mehl, Flocken und Grieß verarbeiten, sondern auch das ganze Korn verzehren. Am besten weichst du die Dinkelkörner vor dem Kochen einige Stunden ein, so reduziert sich die Kochzeit. Dann den Dinkel abspülen, Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Körner dazugeben. Mit geringer Hitze kochen lassen, bis das Getreide weich ist. Abgießen und servieren. Die genaue Kochzeit hängt von der Dinkelsorte ab und ob das Korn vorher eingeweicht wurde.

Ganzen Dinkel bekommst du in Biomärkten, im Reformhaus, in gut sortierten Supermärkten oder natürlich auch online:

Reformhaus Dinkel ganz,Bio, 500 g
  • Hoher Gehalt an Vitamin B1, Niacin und Magnesium
  • Hoher Ballaststoffgehalt
  • Bio Qualität

Dieser leckere Salat wird mit eben solchen gekochten Dinkelkörnern zubereitet, die aber ruhig noch ein wenig Biss haben dürfen. In Kombination mit roten Zwiebeln, Pilzen (z.B. Champignons), Feldsalat und Walnüssen entsteht eine herrliche Kombination verschiedener Geschmacksnoten und Konsistenzen – so unglaublich lecker!

Zutaten und Alternativen

Für den Dinkel-Salat brauchst du nur wenige, einfache Zutaten:

  • Dinkelkörner: Die Hauptzutat im Salat. Mit allen wertvollen Nährstoffen aus dem vollen Korn, ballaststoffreich, macht lange satt und schmeckt auch echt lecker. Mehr Tipps zum Dinkel kochen findest du im vorherigen Absatz.
  • Pilze: Du kannst eine Pilzsorte deiner Wahl verwenden. Ganz klassisch und überall erhältlich bieten sich z.B. Champignons an. Natürlich kannst du auch verschiedene Pilzsorten mischen. Im Rezept werden die Pilze roh in den Salat geschnitten. Natürlich kannst du sie vorher aber auch kurz anbraten.
  • Zwiebel: Eine knackige, rohe rote Zwiebel ist die perfekte Komponente in diesem Salat. Sie verleiht einen intensiven Geschmack und harmoniert prima den ganzen Dinkelkörnern.
  • Feldsalat: Ein klein wenig Feldsalat liefert nicht nur eine schöne, grüne Komponente. Das Auge isst eben doch mit :) Sondern er unterstreicht auch prima den Salat-Charakter. Alternativ kannst du eine andere kleinblättrige Salatsorte verwenden, z.B. Spinat oder Pflücksalat.
  • Walnüsse: Liefern ebenfalls einen tollen Biss, wertvolle gesunde Fettsäuren und ein klein wenig Eiweiß.

Dazu noch ein einfaches Dressing aus Olivenöl, Essig, Wasser, Senf und Gewürzen, sowie etwas Petersilie.

Salat aus ganzen Dinkelkörnern mit Pilzen und Zwiebeln auf einem Teller serviert, eine Gabel spießt gerade eine Zwiebel auf.

Der Dinkel-Salat ist im Grundrezept vegan. Du kannst alternativ noch etwas Feta hinzufügen, oder als pflanzliche Alternative ein Ersatzprodukt oder Tofu. Dann wird der Salat noch etwas eiweißreicher.

Zubereitung

Natürlich dauert das Einweichen und Kochen der Dinkelkörner etwas. Deswegen ist das Rezept nicht unbedingt aus der Kategorie „schnell“. Aber sobald die Körner fertig gekocht sind, geht’s eigentlich relativ schnell:

  • Die ganzen Dinkelkörner 6-8 Stunden in ausreichend Wasser einweichen. Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen, den Dinkel hinzugeben und ca. 25 Minuten lang kochen, bis die Körner weich, aber noch bissfest sind. Die genaue Kochzeit kann je nach Sorte variieren, also am besten zwischendrin probieren. Abgießen und den Dinkel etwas abkühlen lassen.
  • Den Feldsalat waschen und ggf. die Wurzeln entfernen. Die Pilze in Stücke schneiden. Optional in etwas Olivenöl kurz anbraten. Die Zwiebel in Stücke oder Halbringe schneiden. Die Walnüsse grob zerbröseln. Die Petersilie klein schneiden.
  • Die Salatzutaten in eine Schüssel geben und vermengen. Aus den restlichen Zutaten ein Dressing anrühren und darüber gießen. Alles nochmals vermengen und abschmecken.

Das genaue Rezept findest du etwas weiter unten – inkl. aller Mengenangaben und Druckversion.

Dinkel-Salat aus ganzem Korn mit roten Zwiebeln, Feldsalat und Pilzen auf einem weißen Teller serviert.

Der Salat schmeckt frisch, passt aber auch prima zum Vorbereiten und Mitnehmen am nächsten Tag.

Weitere gesunde Salat-Rezepte

Hier auf meinem Foodblog findest du jede Menge einfache und gesunde Rezepte, darunter auch viele leckere Salat-Inspirationen. Wie wäre es z.B. auch mit:

Dinkel-Salat aus ganzem Korn mit Pilzen und Zwiebeln

Dinkel-Salat mit Pilzen und Zwiebeln

Einfaches Rezept für einen gesunden Dinkel-Salat mit Pilzen, Feldsalat und Zwiebeln - perfekt auch zum Vorbereiten bzw. Mealprep.
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pinnen Bewerten
Gericht: Hauptgericht
Ernährungsweise: vegan, vegetarisch
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Einweichzeit: 6 Stunden
Arbeitszeit: 6 Stunden 35 Minuten
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 120 g Dinkel* ganze Körner
  • 80 g Feldsalat
  • 100 g Pilze z.B. Kräuterseitlinge, Champignons
  • 1/2 kleine rote Zwiebel
  • 30 g Walnüsse
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Condimento bianco*
  • 3 EL Wasser
  • 1 TL Senf
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Paprika

Zubereitung

  • Die Dinkelkörner 6-8 Stunden in ausreichend Wasser einweichen.
  • Mit etwas Salz ca. 25 Minuten lang kochen, bis die Körner weich, aber noch leicht bissfest sind. Das Wasser abgießen und den Dinkel abkühlen lassen.
  • Den Salat waschen. Die Pilze und Zwiebel schneiden. 
  • Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und mit den Gewürzen und der Petersilie abschmecken.

Nährwerte p.P.

Calories: 430kcalCarbohydrates: 41gProtein: 12gFat: 24gSaturated Fat: 4gFiber: 8g
Rezept von: Lisa Nentwich
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freue mich riesig über eine Bewertung! Hinterlasse dazu einfach einen Kommentar und klicke die Sternebewertung an - Lieben Dank!