Witzigerweise schmeckten mir früher Zucchini so überhaupt nicht. Jedes Jahr baute meine liebe Mama Zucchini im eigenen Garten an, und jedes Jahr „mussten“ wir wochenlang Zucchini in allen möglichen Varianten verarbeiten. Ich war natürlich überhaupt nicht begeistert. Tja und heute wünschte ich, ich könnte selbst Zucchini in meinem Garten anbauen (es scheitert aber am nicht vorhandenen Garten 😉 ). Das grüne Kürbisgewächs landet nun jedenfalls regelmäßig auf unseren Tellern. Meist mit gekauftem Gemüse vom Bio-Bauern, manchmal bekommen wir aber von unseren (Schwieger)Müttern ein paar Schätze aus deren Garten. Als wir von meiner Mama wieder einmal ein tolles großes Exemplar mitbekommen hatten, stellten wir daraus spontan einen Auflauf zusammen. Und der war unerwartet so gut, dass ich das Rezept für diesen leckeren Kartoffel-Zucchini-Auflauf mit Ziegenkäse unbedingt verbloggen wollte 🙂

Kartoffel Zucchini Auflauf Ziegenkäse

Der Auflauf ist schnell und einfach zusammengestellt und kommt nur mit wenigen Zutaten aus. Er schmeckt sommerlich lecker und steckt voller gesunder Nährstoffe. Durch den hohen Gemüseanteil sind viele Ballaststoffe und Vitamine enthalten, der Ziegenkäse liefert noch das Eiweiß dazu. Die Walnüsse und der Rosmarin runden das Ganze schließlich wunderbar ab.

Der Kartoffel-Zucchini-Auflauf ist als Hauptgericht konzipiert. Du kannst ihn aber auch als Beilage verwenden, zum Beispiel zu Fisch. Dann kannst du auch mit der Hälfte der Zutaten nur eine Schicht backen (die Backzeit verringert sich dann ein wenig).

Falls du kein großer Ziegenkäse-Fan bist, kannst du natürlich auch einfach Feta verwenden.

Kartoffeln Zucchini Tomaten Auflauf Ziegenkäse Rosmarin

Rezept Kartoffel-Zucchini-Auflauf mit Ziegenkäse

Kartoffel Zucchini Auflauf Tomaten Ziegenkäse

Kartoffel-Zucchini-Auflauf mit Ziegenkäse

Einfaches Rezept für einen leckeren Auflauf mit Kartoffeln, Zucchini, Tomaten, Ziegenkäse und Walnüssen.
Gericht Hauptgericht
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 50 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 700 g Kartoffeln netto
  • 400 g Zucchini netto
  • 4 große Tomaten
  • 50 g Walnüsse gehackt
  • 2 Packungen Ziegenkäse alternativ: Feta
  • 1 EL Olivenöl
  • Rosmarin
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Zucchini ebenfalls in Scheiben schneiden, tendenziell etwas dicker als die Kartoffelscheiben. Auch die Tomaten in Scheiben schneiden.
  • Eine Auflaufform mit dem Öl einpinseln.
  • Zunächst jeweils die Hälfte der Kartoffelscheiben in die Auflaufform geben, darauf die Tomatenscheiben und die Zucchini. Mit Pfeffer würzen und mit Rosmarin bestreuen. Die Walnüsse darüber geben und den Ziegenkäse darüber bröseln.
  • Die gleiche Schichtung noch einmal wiederholen, allerdings die Walnüsse und den Ziegenkäse weglassen. Dies erst nach ca. 30 Minuten Backzeit nachholen, damit der Käse nicht verbrennt.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 45-50 Minuten backen, bis das Gemüse gar ist.
Drucken

Wenn du den Kartoffel-Zucchini-Auflauf mit Ziegenkäse ausprobiert hast, würde ich mich sehr über eine Bewertung freuen 🙂 Gerne kannst du auch auf Instagram ein Foto unter dem Hashtag #dinkelundbeeren teilen

Kartoffel Zucchini Auflauf Tomaten Ziegenkäse