Nudelsalat mit Rote Linsen Pasta

4.3 von 22 Bewertungen
Zum Rezept springen

Dieser Nudelsalat mit rote Linsen Pasta ist nicht nur wahnsinnig gesund, sondern besticht durch seinen ganz besonderen Geschmack. Er ist eiweißreich, ballaststoffreich und passt prima als leckeres Hauptgericht oder als Beilagensalat zum Grillen.

Nudelsalat mit roter Linsen Pasta, Tomaten, Paprika, Rucola, Avocado und Walnüssen in einer weißen Schüssel serviert.

Ich liebe Linsen – sie sind nicht nur super gesund, sondern schmecken auch wahnsinnig lecker. So kannst du daraus zum Beispiel einen schnellen Linsensalat oder eine rote Linsensuppe mit Kokosmilch zubereiten.

Aber wusstest du, dass es auch Nudeln aus Linsen gibt? Diese verwenden wir, um diesem Rezept einen ganz besonderen Twist zu verleihen.

Das macht diesen Linsennudelsalat so besonders

  • Gesund: Der Nudelsalat ist unglaublich gesund und steckt voller wertvoller Nährstoffe. Er ist reich an Ballaststoffen (der Linsenpasta sei dank), pflanzlichem Eiweiß und jeder Menge Vitamine. Zudem ist das Rezept vegan und glutenfrei.
  • Besonderer Geschmack: Nudelsalat mal ganz anders! Das Gericht ist eine tolle Alternative zu klassischem Nudelsalat mit Weizen-Nudeln. Perfekt für dich, wenn du etwas Abwechslung suchst oder wenn du auf Gluten verzichtest.
  • Bunt: Das Auge isst eben doch immer mit, oder? Der Salat besticht optisch durch viele schöne Farben und macht einfach Freude!

Zutaten

Für den farbenfrohen Nudelsalat mit Linsennudeln brauchst du nur ein paar simple Zutaten. Hier ein paar Tipps und Infos zu ausgewählten Zutaten:

Zutaten für den Linsennudelsalat in Schüsseln: Rote Linsen Pasta, Rucola, rote Paprika, Cherrytomaten, Zwiebeln, Walnüsse, Avocado.

Rote Linsen Pasta: Eine glutenfreie und eiweißreiche Alternative zu herkömmlichen Nudeln. Sie besteht im Wesentlichen aus gemahlenen roten Linsen bzw. Linsenmehl. Viele Hersteller bieten Produkte aus 100% roten Linsen an. Bei manchen Herstellern sind noch kleine andere Anteile untergemischt, z.B. Leinsamen.

Rote Paprika: Ist reich an Vitamin C und Antioxidantien und macht den Salat schön knackig. Du kannst auch grüne oder gelbe Paprika verwenden, wenn du magst.

Tomaten: Verwende am besten eine kleine, feste Sorte wie Cherrytomaten. Somit verwässert der Salat nicht so leicht und es sieht optisch schöner aus.

Avocado: Liefert gesunde Fette und ist eine schöne, cremige Komponente im Nudelsalat. Du kannst je nach persönlicher Vorliebe eine eher unreife Avocado wählen (dann bleiben die Stücke schön fest). Oder du verwendest eine reifere Frucht, dann sind die Stücke etwas „matschiger“ und verteilen sich vielleicht ein wenig im Salat.

Walnüsse: Stecken ebenfalls voller gesunder Fettsäuren und sorgen für einen schönen Biss. Du kannst auch direkt den etwas preiswerteren Walnussbruch kaufen, da die Nüsse für das Rezept sowieso zerkleinert werden.

Nahaufnahme des Rote Linsennudeln-Salat mit Rucola, Tomaten und Avocado in einer Schüssel.

Zubereitung

Der Rote Linsennudel-Salat ist schnell und einfach zuzubereiten:

Schritt 1: Wasser salzen und in einem Topf zum Kochen bringen. Die Linsennudeln hinein geben und nach Packungsanleitung kochen.

Je nach Hersteller liegt die Kochzeit etwa um die 6-8 Minuten herum. Im Zweifelsfalls lieber ein klein wenig kürzer kochen, damit die Pasta bissfest bleibt und nicht so leicht zerfällt.

Während die Linsennudeln kochen, kannst du bereits die restlichen Zutaten vorbereiten (s. Schritt 3).

Schritt 2: Die Nudeln in ein Sieb abgießen und ein klein wenig abkühlen lassen. Dann in eine große Schüssel geben (sie dürfen ruhig noch schön warm sein) und das Olivenöl dazugeben. Gut vermengen und weiter etwas abkühlen lassen.

Olivenöl wird über gekochte Linsenpasta in einer Schüssel gegossen.

Schritt 3: Die Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Cherrytomaten je nach Größe halbieren oder vierteln. 

Die Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in Stücke schneiden.

Die Zwiebel schälen und – je nach persönlicher Vorliebe – in kleine Stücke oder (Halb-)Ringe schneiden. (Ringe sehen optisch schöner aus, kleine Stücke verteilen sich geschmacklich dafür besser im Gericht und sind leichter zu essen :) )

Die Walnüsse grob zerkleinern. Den Rucola waschen und in mundgerechte Stücke zupfen.

Schneidbrett mit geschnittenen Paprika, Avocado, Walnüssen, Cherrytomaten und Zwiebeln.

Schritt 4: Paprika, Tomaten, Avocado, Zwiebeln, Walnüsse und Rucola zu den Nudeln in die Schüssel geben und alles gut vermengen.

Alle Zutaten des Rote Linsen Spirelli Salats vermengt in einer Metallschüssel.

Schritt 5: Den Essig dazugeben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Falls nötig, kannst du auch noch etwas Wasser hinzugeben. Alles gut vermengen. Und fertig ist unser Rote Linsen Spirelli Salat.

Pfeffer aus einer Mühle wird gerade über den Linsennudelsalat gestreut.

Häufige Fragen zum Rezept

Wo kann man Linsennudeln kaufen?2023-06-05T08:32:55+02:00

Linsenpasta findest du in großen Supermärkten (ggf. bei den Bioprodukten oder den glutenfreien Lebensmitteln), in Biomärkten, Drogerien und manchmal sogar in Discountern.

Es gibt sie z.B. von dmBio, Barilla, goodel, Koro, …

Kann man den Salat vorbereiten?2023-06-05T08:23:30+02:00

Tatsächlich würde ich den Salat eher frisch zubereiten oder zumindest nur kurz durchziehen lassen. 

Je nach Marke/Hersteller schmecken Linsennudeln nach einiger Zeit einfach nicht mehr so gut, also würde ich den Salat beispielsweise nicht von vorne herein am Vortag zubereiten :)

Weitere Salat-Rezepte

Lust auf noch mehr gesunde Salat-Inspiration? Die auch alle prima zum Grillen passen? Wie wäre es da mit diesen leckeren Ideen:

Nudelsalat mit roter Linsen Pasta, Tomaten, Paprika, Rucola, Avocado und Walnüssen in einer weißen Schüssel serviert.

Nudelsalat mit Rote Linsen Pasta

Einfaches Rezept für einen leckeren und gesunden Nudelsalat mit Roter Linsen Pasta.
4.3 von 22 Bewertungen
Drucken Pinnen Bewerten
Gericht: Hauptgericht
Ernährungsweise: glutenfrei, vegan, vegetarisch
Gesamtzeit: 25 Minuten
Portionen: 4

Zutaten

Zubereitung

  • Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen und abgießen.
  • Noch warm in eine Schüssel geben und mit dem Olivenöl vermengen.
  • Paprika, Tomaten, Zwiebel und Avocado in Stücke schneiden. Walnüsse ggf. zerkleinern. Den Rucola klein zupfen.
  • Die vorbereiteten Zutaten zu den etwas abgekühlten Nudeln geben und vermengen.
  • Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und den Essig unterrühren. Ggf. noch etwas Wasser hinzufügen, wenn der Salat zu trocken ist.

Notizen

Am besten direkt verzehren (Je nach Hersteller kann es sein, dass die Rote Linsen Pasta am nächsten Tag leider nicht mehr so gut schmeckt :) )

Nährwerte p.P.

Calories: 471kcalCarbohydrates: 41gProtein: 21gFat: 22gSaturated Fat: 3.9gFiber: 10g
Rezept von: Lisa Nentwich
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freue mich riesig über eine Bewertung! Hinterlasse dazu einfach einen Kommentar und klicke die Sternebewertung an - Lieben Dank!

Von |2024-07-04T10:04:43+02:0013.07.2021|
4.32 from 22 votes (22 ratings without comment)

Hinterlasse einen Kommentar

Bewertung




Nach oben