Diese Aprikosen Energy Balls mit Kokos, Haferflocken und Cashewkernen (ohne Datteln) sind schnell und einfach gemacht und ein toller, gesunder Snack.

Aprikosen Energy Balls auf einem Holzbrett

Energy Balls sind ein beliebter gesunder Snack. Und das zu Recht: Schnell und einfach hergestellt, ballaststoffreich, machen lange satt und schmecken super lecker. Und sie sind natürlich eine tolle Alternative zu sämtlichen eher ungesunden Snacks. Auch ich bin ein großer Fan der kleinen Energiebällchen. Dieses Mal habe ich ein Rezept ohne Datteln entwickelt und herausgekommen sind diese Aprikosen Energy Balls mit Kokos – vegan, glutenfrei, (industrie-) zuckerfrei und soo lecker.

Zutaten

Die Aprikosen Energy Balls bestehen aus wenigen, einfachen Zutaten:

  • Aprikosen: Die Energiebällchen sind ohne Datteln und dafür mit getrockneten Aprikosen. Diese haben nochmal einen ganz besonders fruchtigen Geschmack und harmonieren perfekt mit den Kokosraspeln.
  • Cashewkerne: Als Nuss-Basis habe ich Cashews verwendet – passt ebenfalls wunderbar zu dem Aprikosen-Kokos-Geschmack.
  • Kokosraspel: Ein herrlich sommerlicher und frischer Geschmack.
  • Haferflocken: Haferflocken dürfen in keinen Energy Balls fehlen, oder? Sie stecken voller Ballaststoffe und sind einfach so gesund und lecker.
  • Mandelmus: Für eine schöne Konsistenz gibt’s noch etwas helles Mandelmus.

Dazu noch etwas Wasser – und das war’s!

Zubereitung

Die Energiebällchen sind super schnell und einfach selbst gemacht:

Einfach die getrockneten Aprikosen, Haferflocken, Cashewkerne, Kokosraspel, Mandelmus und etwas Wasser in einer Küchenmaschine zu einer homogenen Masse zerkleinern. Kugeln formen und genießen! Ja – das ist tatsächlich alles. Fertig in nur 10 Minuten – perfekt für einen schnellen gesunden Snack.

Du kannst die Energie-Kugeln direkt verzehren oder noch einmal etwas im Kühlschrank durchziehen lassen. Tipp: Kalt aus dem Kühlschrank schmecken sie im Sommer besonders erfrischend (aber natürlich auch das ganze Jahr über).

Aprikosen Energy Balls mit Kokos gesunder Snack

Gesunde Energy Balls mit Aprikose

Die Aprikosen-Kokos-Energy-Balls kommen ohne jegliche zusätzliche „Zuckeralternative“ aus. Sie erhalten ihre Süße komplett natürlich aus getrockneten Aprikosen, schmecken dabei aber keinesfalls „aufdringlich“ danach. Wenn du dir also zunächst unsicher bist: Einfach mal ausprobieren – du wirst überrascht sein (mir schmecken getrocknete Aprikosen pur auch nicht :)).

Natürlich enthalten die Aprikosen auch Zucker (Fruchtzucker) – irgendwoher muss die Süße ja kommen :) Der große Vorteil ist allerdings, dass sie zeitgleich auch viele Ballaststoffe enthalten. Zusammen mit all den Ballaststoffen aus den restlichen Zutaten (Haferflocken, Nüsse, Kokosraspel) führt das dazu, dass der Fruchtzucker viel langsamer ins Blut aufgenommen wird. Und es geht ja nicht nur um den Zucker – die restlichen Zutaten stecken voller wertvoller Nährstoffe, weswegen ich die Energy Balls als „gesund“ bezeichnen würde (was natürlich nie schwarz weiß zu betrachten ist).

Die Energy Balls sind ohne Datteln gemacht. Das hat keine bestimmten gesundheitlichen Gründe, sondern ist einfach mal ein anderer Geschmack. Und der Aprikosen-Geschmack passt einfach so gut zu Kokos – das musst du unbedingt ausprobieren!

Aprikosen Energy Balls gesund vegan

Aprikosen Energy Balls mit Kokos

Schnelles Rezept für gesunde Energy Balls mit getrockneten Aprikosen, Kokosraspeln, Haferflocken und Cashewkernen.
5 von 1 Bewertung
Drucken Pinnen Bewerten
Gericht: Kuchen und Süßes, Snack
Ernährungsweise: glutenfrei, vegan, vegetarisch
Arbeitszeit: 15 Minuten
Portionen: 12 Energy Balls

Equipment

  • Küchenmaschine, Zerkleinerer o.ä.

Zutaten

  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 100 g Cashewkerne
  • 40 g Kokosraspel
  • 40 g Haferflocken
  • 2 EL Mandelmus (hell)*
  • 8 EL Wasser

Zubereitung

  • Alle Zutaten in eine Küchenmaschine/einen Zerkleinerer geben und zu einer homogenen Masse pürieren. Falls sie sich nur schwer zerkleinern lässt, ggf. noch etwas mehr Wasser hinzugeben.
  • Zu Kugeln formen und bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.

Nährwerte p.P.

Calories: 124kcalCarbohydrates: 10gProtein: 3.2gFat: 7.4gSaturated Fat: 2.8gFiber: 2g
Rezept von: Lisa Nentwich
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freue mich riesig über eine Bewertung! Hinterlasse dazu einfach einen Kommentar und klicke die Sternebewertung an - Lieben Dank!

Wenn du die gesunden Aprikosen Energy Balls mit Kokos ausprobiert hast, würde ich mich wirklich sehr über eine Bewertung hier auf der Seite freuen :)  Hinterlasse dazu einfach einen Kommentar und klicke die Sternebewertung an.

Gerne kannst du auch auf Instagram unter dem Hashtag #dinkelundbeeren ein Foto teilen.

Energy Balls Aprikose Kokos Haferflocken ohne Datteln