Dinkel-Quiche mit Lachs und Brokkoli

Dinkel-Quiche mit Lachs und Brokkoli

Gericht: Hauptgericht
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Ruhezeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Portionen: 1 Quiche
Rezept drucken

Zutaten

Teig:

  • 100 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 100 g Dinkelmehl 630
  • 80 g Butter
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Ei
  • 1 EL Olivenöl

Füllung:

  • 1 Brokkoli (mittelgroß bis groß)
  • 200 g Lachsfilet (TK)
  • 40 g Walnüsse
  • 180 g Feta
  • 150 ml Milch
  • 2 Eier
  • Gewürze
  • Butter

Anleitungen

  • Für den Teig die kalte Butter in kleine Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten (am besten mit den Händen). 
    30 Minuten kalt stellen
  • In der Zwischenzeit den Brokkoli waschen und in einzelne Röschen zerteilen. In kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren. Danach abgießen, kalt abschrecken (damit bleibt die grüne Farbe besser erhalten) und abtropfen lassen.
  • Den Lachs etwas antauen lassen, sodass er sich gut in Würfel schneiden lässt. Die Walnüsse nach Belieben zerkleinern.
  • Eine Quiche-Form mit etwas Butter einfetten und mit dem Teig auskleiden. Hierfür könnt ihr ihn so weit wie möglich ausrollen, er lässt sich aber in der Form noch gut "schieben" und zurechtdrücken. Darauf achten, dass die Ränder genügend nach oben ragen.
  • Den Teig am Boden mit einer Gabel einstechen und Brokkoli, Lachs und Walnüsse in der Form verteilen. Den Feta darüberbröseln. Milch und Eier verrühren und kräftig mit Salz, Pfeffer, Paprika (süß), etwas Chili und etwas Muskat würzen. Die Masse über die Quiche geben. (Falls der Brokkoli-Kopf zu klein war, evtl. etwas mehr Milch verwenden)
  • Bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. eine Stunde bis zur gewünschten Bräune backen.

Notizen

Schmeckt kalt und warm wunderbar und lässt sich auch gut einfrieren und auftauen.