Räucherforellen-Dip

Schon oft habe ich auf Familienfeiern und Parties verschiedene Räucherforellen-Dips probiert und war jedes Mal begeistert. Meine Internet-Recherche spuckte daraufhin zahlreiche Rezepte aus, die meist mit viel Frischkäse oder ähnlichen eher fettreicheren Zutaten auskamen. Das muss doch auch etwas gesünder gehen, dachte ich mir, und probierte meine eigene Variante mit Quark und Schnittlauch. Herausgekommen ist dieser super leckere Räucherforellen-Dip, der auch prima als Aufstrich gegessen werden kann.

Forellen liefern viele wertvolle Omega-3-Fettsäuren, die zahlreiche positive Effekte im Körper bewirken. Daneben enthalten sie viel Eiweiß, verschiedene Vitamine und Mineralstoffe – wahrhafte Nährstofflieferanten also.

Der leckere Fisch landet deswegen regelmäßig bei uns auf dem Teller. Oft geben wir einfach Räucherforelle zum Salat dazu. Besonders gut passt dies übrigens zu Feldsalat und zu Senf-Honig-Dressings. Doch dieser Dip hat es ganz weit oben in unsere “Hitliste” geschafft und es wird ihn nun definitiv öfter geben.

Der gesunde Räucherforellen-Dip ist super schnell und einfach zubereitet. Einfach die geräucherte Forelle mit einer Gabel zerdrücken (vorsicht bei etwaigen Gräten!) und mit den restlichen Zutaten vermengen. Dabei nach Belieben mit Schnittlauch und Pfeffer abschmecken. Optional kannst du noch etwas Leinöl dazugeben. Dieses liefert noch mehr wertvolle Fettsäuren und gibt dem Dip eine etwas cremigere Konsistenz. Wenn dir Leinöl nicht so gut schmeckt, kannst du es aber auch einfach weglassen. Oder zumindest vorsichtig dosieren.

Das Rezept schmeckt wunderbar als Dip oder als Aufstrich aufs Brot. Es lässt sich gut vorbereiten und in einem geschlossenem Gefäß im Kühlschrank aufbewahren.

Räucherforellen-Dip gesund

Rezept: Räucherforellen-Dip

Räucherforellen-Dip gesund

Räucherforellen-Dip

Einfaches Rezept für einen leckeren und gesunden Dip mit Räucherforelle und Quark
Gericht Beilagen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Portionen 4 Portionen
Kalorien 76kcal

Zutaten

  • 150 g Räucherforelle
  • 120 g Quark
  • 2 EL Schnittlauch
  • Pfeffer
  • 1 TL Leinöl (optional)

Anleitungen

  • Die Räucherforelle mit einer Gabel zerdrücken. Ggf. Gräten entfernen.
  • Die restlichen Zutaten hinzugeben und gut vermengen.

Notizen

Das Leinöl kannst du je nach persönlichem Geschmack hinzugeben oder einfach weglassen.

Nährwerte

Calories: 76kcal | Carbohydrates: 1g | Protein: 11g | Fat: 3g | Saturated Fat: 0.5g
Drucken

Wenn du das Rezept für den Räucherforellen-Dip ausprobiert hast, würde ich mich sehr über eine Bewertung freuen 🙂 Gerne kannst du auch auf Instagram ein Foto unter dem Hashtag #dinkelundbeeren teilen.

Räucherforellen-Dip-gesund-Aufstrich

Weitere gesunde Rezeptideen:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.