Cremiger Hirsegrießbrei

Seit ein paar Wochen verzichte ich auf Gluten. Ich habe keine diagnostizierte Unverträglichkeit oder Zöliakie. Aber ich möchte einmal probieren, ob der Verzicht meiner Verdauung gut tut. Ich gebe mir viel Mühe, meinen Speiseplan  abwechslungsreich und schmackhaft zu gestalten – der Verzicht soll sich nicht wie Verzicht anfühlen. Stattdessen will ich mich mit leckeren und gesunden Alternativen ernähren. Normalerweise esse ich gerne Dinkelgrießbrei zum Frühstück (hier findet ihr ein leckeres Rezept), aber der fällt ja nun leider weg. Bei der Suche nach glutenfreiem Grieß bin ich dann auf Hirsegrieß gestoßen. Zunächst war der Geschmack etwas ungewohnt, aber mit den richtigen Zutaten lassen sich leckere Gerichte zaubern. So auch bei diesem Rezept für cremigen Hirsegrießbrei mit Vanille.

 

Cremiger Hirsegrießbrei zuckerfrei gesund

 

Die Cremigkeit entsteht dabei einfach durch einen Esslöffel Joghurt oder Quark, der dem Grießbrei nach dem Quellen zugegeben wird. Ich liebe diese super einfachen Tricks, die so viel ausmachen 🙂 Lässt man den Hirsegrießbrei abkühlen, bekommt das Gericht eine tolle feste Konsistenz. Perfekt als gesundes Dessert oder als Frühstück zum Mitnehmen. Besonders gut zum Vanille-Geschmack passen dabei Beeren. Mein Favorit sind Erdbeeren, aber auch Heidelbeeren oder Himbeeren harmonieren gut mit dem Hirsegrießbrei.

 

Hirsegrießbrei glutenfrei zuckerfrei gesund

 

Rezept  Cremiger Hirsegrießbrei mit Vanille:

5 von 1 Bewertung
Cremiger Hirsegrießbrei zuckerfrei gesund
Cremiger Hirsegrießbrei
Portionen: 1 Portion
Zutaten
  • 230 g Milch
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1/4 Schote Vanille
  • 50 g Hirsegrieß
  • 1 EL Joghurt oder Quark (30g)
Anleitung
  1. Die Vanilleschote auskratzen und zusammen mit der Milch und dem Ahornsirup aufkochen. 

  2. Den Grieß mit einem Schneebesen einrühren und den Topf von der Herdplatte nehmen. 

  3. 5 Minuten quellen lassen, dabei immer wieder umrühren. 

  4. Den Joghurt oder den Quark unterheben.

  5. In ein geeignetes Gefäß füllen und abkühlen lassen. Bis zum Verzehr kühl stellen.

Anmerkungen

Natürlich kann der Grießbrei auch direkt warm gegessen werden, mir persönlich schmeckt er kalt besser 🙂

 

Hirsegrießbrei zuckerfrei gesund glutenfrei



4 thoughts on “Cremiger Hirsegrießbrei”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.