Diese Joghurt Overnight Oats mit Kokos und Mandelmus sind so wahnsinnig cremig und lecker. Perfekt für ein schnelles und gesundes Frühstück. Schmeckt besonders auch im Sommer gut mit Erdbeeren oder anderen Früchten.

Overnight Oats mit Joghurt in einem Weckglas serviert. Mit frischen Erdbeeren dekoriert und ein kleiner Holzlöffel steckt im Glas.

Cremige und sommerliche Overnight Oats

Bist du auch so ein Fan von gesundem Frühstück wie ich? Ich liieebe wirklich das Frühstück – meine persönliche Lieblingsmahlzeit am Tag :) Normalerweise bin ich ja ein riesen Porridge-Fan. Aber im Sommer, wenn es bereits morgens recht warm ist, dann dürfen es auch gerne mal Overnight Oats sein.

Oder wenn es einfach schnell gehen muss. Dann sind Overnight Oats unschlagbar praktisch: Am Abend vorher vorbereiten und am Morgen nur noch aus dem Kühlschrank nehmen – fertig ist ein gesundes Frühstück. Natürlich für zuhause, aber auch super praktisch zum Mitnehmen bzw. für Frühstück unterwegs.

Wir sprechen hier von super cremigen Overnight Oats, die einfach nur wunderbar zu warmen Sommertagen passen. Durch das Mandelmus und den Joghurt hat das leckere Frühstück eine unglaublich tolle Konsistenz. Dazu eine tolle Kokos-Note und (je nach Saison) frische Erdbeeren – ein Traum!

Overnight Oats mit Joghurt, Kokosraspeln und Erdbeeren in einem Glas auf einem Holzuntergrund.

Die Overnight Oats mit Joghurt sind

  • schnell und einfach vorzubereiten
  • zuckerfrei und gesund
  • perfekt als gesundes Frühstück
  • und schmecken herrlich sommerlich und cremig.

Doch lieber ein warmes Frühstück? Dann stöbere mal durch meine gesunden Porridge-Rezepte

Zutaten

Für die erfrischenden Overnight Oats brauchst du nur wenige, einfache Zutaten:

  • Haferflocken: Die Basis für die Overnight Oats. Am besten passen zarte Haferflocken, dann wird das Gericht so richtig schön cremig und schlonzig. Falls du kernige Flocken verwendest, benötigst du ggf. etwas weniger Milch (sie quellen nicht so stark).
  • Joghurt: Die besondere Zutat in diesem Rezept. Naturjoghurt macht die Overnight Oats super cremig und verleiht ihnen einen besonderen Geschmack. Du kannst deine bevorzugte Fettstufe verwenden.
  • Kokosraspel: Passen einfach prima zu Joghurt und machen aus dem Rezept ein sommerliches Frühstück. Wenn du frische Beeren verwendest, passt das in Kombination prima.
  • Mandelmus: Weißes Mandelmus rundet das Gericht schließlich ab. Es macht die Konsistenz nochmal etwas cremiger und liefert wertvolle, gesunde Fettsäuren.
  • Milch: Schließlich wird noch etwas Milch als Flüssigkeit hinzugegossen. Nur mit Joghurt statt Milch würde das Gericht mehr wie ein eingeweichtes Müsli schmecken und weniger wie Overnight Oats. Deswegen habe ich zusätzlich noch Milch verwendet :)
Joghurt Overnight Oats in einem Glas mit Erdbeeren dekoriert.

Zubereitung

Die Overnight Oats mit Joghurt kannst du ganz einfach selber machen:

  • Haferflocken, Joghurt, Kokosraspel, weißes Mandelmus und Milch in eine Schüssel geben und alles gut vermengen. Am besten ein paar Minuten quellen lassen und dann nochmal gut verrühren. 
  • In ein geeignetes Gefäß umfüllen (oder von vorne herein in diesem vermengen) und über Nacht (oder für mindestens ein paar Stunden) in den Kühlschrank stellen.
  • Am nächsten Morgen aus dem Kühlschrank nehmen und noch nach Belieben mit Obst dekorieren (z.B. mit Erdbeeren).

Das war’s tatsächlich. Perfekt für ein schnelles Frühstück ohne viel Aufwand, oder?

Variationen

Das Rezept für die Overnight Oats mit Joghurt ist relativ einfach gehalten. Du kannst es noch nach Belieben verfeinern bzw. dekorieren Hier findest du ein paar Ideen:

  • Besonders gut passen frische Beeren in das Rezept – sie passen prima zum Kokos-Geschmack. Wie wäre es also mit Erdbeeren, Himbeeren oder gleich einer bunten Mischung? Du kannst diese einfach am nächsten Morgen auf die fertigen Overnight Oats geben.
  • Du kannst die Beeren auch (alle oder einen Teil) am Abend vorher klein schneiden und unter die Haferflocken mischen. Dann weichen sie etwas mehr durch und färben das Frühstück ggf. etwas ein.
  • Ist gerade keine Beeren-Saison, kannst du natürlich auch jede andere Art von Obst verwenden.
  • Alternativ kannst du auch TK-Beeren verwenden. So kannst du das ganze Jahr über den herrlichen Geschmack genießen. Aber Achtung – TK-Beeren sollten stets nur erhitzt gegessen werden.
  • Als Toppings passen besonders gut noch Nüsse, Chia-Samen, Kokosflocken, Kokoschips und/oder Nussmus.
Overnight Oats mit Joghurt in ein Weckglas gefüllt und mit frischen Erdbeeren dekoriert.

Aufbewahrung und Haltbarkeit

Am besten verzehrst du die Overnight Oats direkt am nächsten Morgen, nachdem sie über Nacht eingeweicht sind. Du kannst sie aber auch noch eine weitere Nacht aufbewahren, dann wird die Konsistenz noch etwas fester. Also halten sie sich insgesamt etwa 1-2 Tage Kühlschrank.

Frisches Obst (besonders Beeren) solltest du dann aber wirklich erst frisch dazugeben. Mit bereits untergemischten Obst würde ich die Overnight Oats nur maximal einen Tag lang im Kühlschrank aufbewahren.

Weitere Overnight Oats Rezepte

Lust auf noch mehr einfache und gesunde Rezepte für Overnight Oats? Wie wäre es da mit:

Oder stöbere auch gerne durch alle Rezepte und Tipps rund um ein gesundes Frühstück.

Overnight Oats mit Joghurt in einem Weckglas serviert. Mit frischen Erdbeeren dekoriert und ein kleiner Holzlöffel steckt im Glas.

Joghurt Overnight Oats

Einfaches Rezept für gesunde Overnight Oats mit Joghurt, Kokos und hellem Mandelmus.
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pinnen Bewerten
Gericht: Frühstück
Ernährungsweise: glutenfrei, vegetarisch
Arbeitszeit: 10 Minuten
Portionen: 1

Zutaten

  • 50 g Haferflocken Zartblatt
  • 60 g Joghurt
  • 10 g Kokosraspel
  • 10 g Mandelmus hell*
  • 70 g Milch

Zubereitung

  • Alle Zutaten für die Overnight Oats gut vermengen und kurz quellen lassen.
  • In ein geeignetes Gefäß füllen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Am nächsten Morgen aus dem Kühlschrank nehmen und nach Belieben noch dekorieren bzw. verfeinern.

Notizen

Ja nach Saison kannst du die Overnight Oats noch mit Erdbeeren oder anderen Früchten dekorieren.

Nährwerte p.P.

Calories: 392kcalCarbohydrates: 38gProtein: 15gFat: 18gSaturated Fat: 8.2gFiber: 8.8g
Rezept von: Lisa Nentwich
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freue mich riesig über eine Bewertung! Hinterlasse dazu einfach einen Kommentar und klicke die Sternebewertung an - Lieben Dank!

Viel Freude beim Ausprobieren

deine Lisa