Zusatzstoffe

ZusatzstoffeZusatzstoffe in Lebensmitteln sind heutzutage gar nicht gerne gesehen. Und doch kommt kaum ein verarbeitetes Lebensmittel ohne sie aus. Doch sind wirklich alle Zusatzstoffe zwangsweise schlecht? Beispielsweise klingt Citronensäure ja recht natürlich. Und was hat es mit den E-Nummern auf sich? Wie werden die Zusätze gewonnen und verwendet, welche Risiken bergen sie?

Genau diesen Fragen möchte ich hier nachgehen. Denn oft passiert es mir, dass ich die Zutatenliste eines Produktes prüfe und mich frage, wie schädlich ein aufgeführter Lebensmittelzusatzstoff überhaupt ist. Deswegen findet ihr hier eine Auflistung verschiedener Lebensmittelzusätze, meist sogenannte E-Nummern.

 

Lecithin (E322)

Johannisbrotkernmehl (E410)

(Da mein Blog noch in den Kinderschuhen steckt, kommen nach und nach immer neue Artikel dazu. Seid gespannt 🙂